Rafael Nadal: "Federer, Djokovic und ich spielen weniger Tennis als Jugendliche"



by   |  LESUNGEN 911

Rafael Nadal: "Federer, Djokovic und ich spielen weniger Tennis als Jugendliche"

In der ältesten Top-3-Aufstellung am Jahresende sind Rafael Nadal, Novak Djokovic und Roger Federer nach der Saison 2019 immer noch die Spieler, die alle vier Majors und fünf von neun Masters 1000-Turnieren teilen müssen.

Mit 33, 32 und 38 Jahren waren drei Legenden in der Lage, die jungen Spieler trotz massiver Bemühungen von Stefanos Tsitsipas, Dominic Thiem und Daniil Medvedev für ein weiteres Jahr zurück zu halten. 3 zum ersten Mal!

Rafael Nadal ist der älteste Jahrgang Nr. 1 Spieler im Alter von 33 Jahren, der Novak Djokovic, der den Rekord ein Jahr lang gehalten hatte, den Rekord weggenommen hatte und auf mehr davon im Jahr 2020 hoffte, nachdem er am Samstag in Abu Dhabi den fünften Titel der Mubadala-Tennis-Weltmeisterschaft geholt und Stefanos Tsitsipas aufregend besiegt hatte Finale, das mehr als drei Stunden dauerte.

Genau wie Rafa gewann Novak in der vergangenen Saison zwei Majors und zwei Masters 1000-Kronen, blieb bis zum Paris Masters vor Rafa und bereitete sich auf ein weiteres wildes Rennen mit dem Spanier im Jahr 2020 vor. Roger Federer ist mit 38 Jahren einer der ältesten aktiven Spieler auf der Tour und kann seine Position in den Top-3 vor den Young Guns nach der Masters 1000-Krone und drei ATP 500-Titeln verteidigen in Dubai vor den Australian Open hart arbeiten.

Rafa, Novak und Roger haben die letzten 12 Major-Titel gewonnen, aber es wird interessant sein, diese Serie Ende 2020 zu verfolgen, wobei Stefanos Tsitsipas, Dominic Thiem und Daniil Medvedev die Hauptanwärter sind, um den Legenden den Ruhm zu nehmen und zu schreiben ihre eigene Geschichte.

Rafa ist sich bewusst, wie alt Djokovic, Federer und er sind, und findet es völlig normal, dass die starke junge Generation die derzeit führenden Spieler ersetzt nicht angeben, wann, sondern bald darüber sprechen.

Rafa erwähnte auch die Zeitplanunterschiede, mit einem geringeren für ihn und seine alten Rovals und einem erweiterten für die aufstrebenden Stars, die in der Lage sind, das ganze Jahr über ein hohes Niveau zu halten.

"Es ist eine normale menschliche Entwicklung. Wir sind 33 und eine Hälfte ich, Roger 38 und Novak 32 und eine Hälfte, also ist es natürlich. Es ist der Lebenszyklus der neuen Generation, eine starke und wettbewerbsfähige Gruppe von Spielern.

Also wird es passieren; Ich weiß nicht, in wie vielen Monaten, aber es wird, da sie wirklich gut sind. Wir sind nicht in der Lage, 20 Wochen im Jahr zu spielen, aber junge Leute sind es, auch mit der höchsten Intensität.

Wir müssen einen Weg finden, um einen guten Zeitplan zu haben und in den Momenten, in denen wir ihn brauchen, wettbewerbsfähig zu bleiben. Und es ist eine andere Situation für sie als für uns, aber wir sind immer noch hier und kämpfen für wichtige Dinge. "