Nico Massu:"Rafael Nadal hat einen der besten Köpfe in der Geschichte des Weltsports"


by   |  LESUNGEN 872
Nico Massu:"Rafael Nadal hat einen der besten Köpfe in der Geschichte des Weltsports"

Nicolas Massu, der seit Anfang 2019 Dominic Thiem trainiert, verhalf dem Österreicher fünf Turniere zu gewinnen: Indian Wells, Barcelona, ​​Wien, Peking und Kitzbühel. Seit Beginn ihrer Zusammenarbeit erreichte die aktuelle Nummer 5 der Welt auch das Finale der French Open und des ATP-Finals.

Bevor Thiem im Viertelfinale der Australian Open 2020 gegen Rafael Nadal antrat, lobte Massu die Nummer 1 der Welt in einem Interview auf der offiziellen ATP-Website. "Ich habe es immer gesagt, Rafa ist ein Vorbild für alle Kinder.

Wer sieht, wie er sich dem Sport, der Leidenschaft, der Mentalität widmet ... Die neuen Generationen verstehen, dass Tennis nicht nur Talent ist, sondern auch harte Arbeit. Ich finde es toll, wie groß es auf dem Platz ist, vor allem aber außerhalb “, sagte der Chilene.

"Er ist ein Sportler mit einem spektakulären Erbe. Und er hat einen der besten Köpfe in der Geschichte des Weltsports, kämpft vom ersten bis zum letzten Punkt und gibt alles, was er hat. Wir wissen, dass wir alles geben müssen, Dominic versteht.

Er ist auch ein Kämpfer, er möchte immer mehr, um weiter voranzukommen. Deshalb wird es ein großartiges Match sein “, schloss er. Nadal und Thiem standen sich dreizehn Mal gegenüber, wobei der Spanier neun Mal siegte, darunter zwei Finalspiele der French Open.

Das letzte Mal, dass sie sich auf Hartplatz trafen, war bei den US Open 2018, als Nadal im fünften Satz von Tiebreak ein episches Match gewann.