Toni Nadal: "Der Zeitplan ist für Spieler wie Federer, Nadal, Djokovic anstrengend"



by   |  LESUNGEN 970

Toni Nadal: "Der Zeitplan ist für Spieler wie Federer, Nadal, Djokovic anstrengend"

Der ATP-Kalender wurde nach der Suspendierung seit März aufgrund des Covid 19-Notfalls enthüllt. Es beginnt am 14. August mit den 500 in Washington, um dann die Masters of Cincinnati und die US Open in der "Blase" von New York zu spielen.

Dann wird eine Minisaison mit Madrid, Rom und Roland Garros auf rotem Sand eröffnet. Das erste WTA-Turnier findet am 3. August in Palermo statt. In einem kürzlichen Interview mit ESPN kritisierte Onkel Toni die ATP für die Erstellung eines unfair anstrengenden Zeitplans.

Er glaubt, dass dieser Kalender für ältere Spieler wie Rafael Nadal, Roger Federer und Novak Djokovic anstrengend ist.

Toni Nadal über den neuen ATP Zeitplan

"Rafael Nadal hat mir erzählt, was sie in Bezug auf den Kalender getan haben", sagte Toni.

"Ich finde es etwas hässlich, was ATP getan hat. Sie haben einen Kalender erstellt, der für etwas ältere Menschen fast unerschwinglich ist: für Rafael Nadal, für Roger Federer, für Novak Djokovic.

Ein junger Tennisspieler könnte noch damit fertig werden "- erklärte Onkel Toni. "Es scheint mir gut, dass es viele Turniere gibt. Aber Sie sollten etwas mit der Frequenz anfangen, denn wenn Sie nicht jede Woche spielen, ist es in einem Monat schwierig, die US Open, Rom, Madrid und Paris zu spielen.

Das ist fast unmöglich ", sagte der Spanier. Toni sprach auch über Novak Djokovic: "Es war eine Schande, denn aufgrund einer guten Initiative zur Wiederbelebung des Tennis gab es ein Coronavirus-Problem, das weder für Tennis noch für Novak Djokovic und die Spieler gut war", sagte Toni.

"In einer Situation mit so viel Ärger und mehr einer Welt Nr. 1 wie Djokovic wäre es vorzuziehen gewesen, wenn er mit etwas mehr Sorgfalt gegangen wäre. Ich denke, dass die Maßnahmen in Serbien nicht so streng sind, also haben sie so gehandelt.

Es ist ein Fehler, den jeder machen kann. Novak Djokovic hat sich bereits entschuldigt. Am Ende ist es ein Rückschritt beim Normalisieren der Schaltung”. Der Kalender kann sich ändern, und es werden fortlaufende Bewertungen in Bezug auf Gesundheit und Sicherheit, internationale Reiserichtlinien und die behördliche Genehmigung von Sportveranstaltungen vorgenommen.

Alle Veranstaltungen finden unter strengen Richtlinien in Bezug auf Gesundheit und Sicherheit, soziale Distanzierung, reduzierte oder keine Fans vor Ort statt. Die ATP prüft weiterhin alle Optionen für zusätzliche ATP 500- und 250-Ereignisse, die dem Zeitplan hinzugefügt werden sollen, sofern die Umstände dies zulassen.