Richard Mille wird offizieller Sponsor der Rafa Nadal Academy Kuwait



by   |  LESUNGEN 1309

Richard Mille wird offizieller Sponsor der Rafa Nadal Academy Kuwait

Weltnummer 2 Rafael Nadal aus Spanien war langjähriger Markenbotschafter des Luxusuhrenherstellers Richard Mille und die beiden haben nun einen weiteren Schritt in ihrer Partnerschaft getan.

Richard Mille wird offizieller Zeitnehmer an der Rafa Nadal Academy in Kuwait

Laut einem Tweet von Richard Mille wird der Luxusuhrenhersteller nun offizieller Zeitmesssponsor an der Rafa Nadal-Akademie in Kuwait.

Dies ist der zweite Standort der Rafa Nadal-Akademie nach dem, den er in seiner spanischen Heimat eröffnet hat. In dem Tweet heißt es: "Rafael Nadal ist einer der ältesten Partner von Richard Mille und wir sind stolz darauf, sie als unseren offiziellen Sponsor für die Zeitmessung an der Rafa Nadal Academy in Kuwait bekannt zu geben."

Was sie wahrscheinlich bedeuten, ist, dass Richard Mille der offizielle Sponsor der Rafa Nadal Academy Kuwait sein wird.

Rafael Nadal trägt normalerweise während seiner Spiele eine Richard Mille-Uhr.

Bei den French Open 2018, die Nadal gewann, trug er eine Richard Mille-Uhr im Wert von 725.000 US-Dollar. Es ist der RM-27-03 von Mille und Nadal ist seit 2008 ihr Markenbotschafter. Nadal hat sich aufgrund der aktuellen Pandemie bereits von den Western & Southern Open und US Open in New York zurückgezogen.

Er hat gesagt, er fühle sich in der aktuellen Krise nicht wohl und bleibe lieber in Spanien. Er hat auch gesagt, dass er zeitnah eine Entscheidung über Sandplatzveranstaltungen in Europa treffen wird, übt aber seit einigen Wochen an seiner Akademie in Spanien auf Sand.

Es bleibt also abzuwarten, wann er mit seiner Richard Mille-Uhr wieder auf dem Platz sein wird. Rafael Nadal ist derzeit der Nummer 2 der Welt im Einzel. Er hat 19 Grand-Slam-Einzeltitel gewonnen, den zweithöchsten in der Geschichte eines männlichen Spielers, hinter Roger Federer, der 20 Grand-Slam-Einzeltitel gewonnen hat.

Er hat außerdem einen Rekord von 35 ATP Tour Masters 1000-Titeln, 21 ATP Tour 500-Titeln und die olympische Goldmedaille 2008 im Einzel gewonnen. Nadal ist seit insgesamt 209 Wochen der Nummer 1 der Weltrangliste. Zu seinen 19 Grand Slam-Titeln gehören ein Rekord von zwölf French Open-Titeln, vier US Open-Titeln, zwei Wimbledon-Titeln und einem Australian Open-Titel. Nadal war fünf Mal Teil des spanischen Davis Cup-Gewinnerteams.