Rafael Nadal: "Ich hätte gerne Bjorn Borg getroffen"

Der Spanier bewundert den sechsmaligen French Open-Sieger

by Ivan Ortiz
SHARE
 Rafael Nadal: "Ich hätte gerne Bjorn Borg getroffen"

Rafael Nadal gilt als der "König von Clay" in der Tennisgeschichte, aber sicher hinter ihm steht der 6-fache Roland Garros-Sieger Bjorn Borg. In einem Interview mit Mapfre, einem seiner Sponsoren, wurde der Mallorquiner gefragt, mit wem er sich unter den Spielern der Vergangenheit messen würde.

"Ich hätte gerne mit Borg gespielt, der immer unschlagbar ist. Besonders auf Ton. Ich hätte gerne seine Stärke ausprobiert ", sagte Nadal.

Welche Supermacht würde er gerne haben? "Die Krankheiten erfolgreich behandeln, die bisher keine Lösung haben." Nadal fügte hinzu, dass er gerne Zeit mit seinen "lebenslangen Freunden" verbringe, er auch natürliche Orte wie das Meer besuchen wolle und dass er viel Japanisch und die mediterrane Ernährung mag.

Rafael Nadal Bjorn Borg French Open
SHARE