Rafael Nadal wird bei seinem Debüt als Profigolfer Sechster



by   |  LESUNGEN 783

Rafael Nadal wird bei seinem Debüt als Profigolfer Sechster

Eine wohlverdiente Pause genießt der Meister der 20 Grand Slams, Rafael Nadal, der auf Mallorca Energie treibt und seine Lieben genießt, nachdem er Roland Garros zum 13. Mal gewonnen hat. Der 34-jährige Linkshänder gab bekannt, dass er nicht in Wien spielen wird, wo Novak Djokovic anwesend sein wird, aber er wird beim Masters 1000 in Paris und beim ATP-Finals anwesend sein, zwei der wenigen Turniere, der Spanier bis jetzt noch nicht gewonnen haben jetzt.

Vor seiner Abreise hat Nadal erneut den Schläger für einen Golfschläger geändert, um an der Balearen-Meisterschaft für Profis teilzunehmen, wie von verschiedenen Medien wie Marca und ESPN berichtet.

Der Nummer zwei der Welt genoss erneut eine seiner großen sportlichen Leidenschaften, bevor sie zum Wettbewerb zurückkehrte, einem Tennisspieler, der seine Vielseitigkeit in anderen Sportdisziplinen unter Beweis gestellt hat.

Mehr als ein herausragendes Debüt für Rafael Nadal in der Welt des Golfsports, als der 13-fache Roland Garros-Champion mit zwei weiteren Teilnehmern den sechsten Platz in der Balearen-Meisterschaft belegte. Sein Debüt endete, wie von AS berichtet, mit einem Tag mit 77 Schlägen, vier überdurchschnittlich, während er in den vorangegangenen Tagen 74 Schläge erzielte, besser als in der letzten Runde eines Wettbewerbs, an dem 23 Profis und 37 teilnahmen Amateure.

Die Gesamtkarte von Rafael Nadal in diesem Wettbewerb war 225 Schläge (+9), zehn Schläge hinter dem Meister Sebastian Garcia. Der aktuelle Nummer 2 der ATP glänzte im Maioris Golf Club, wo er seine Fähigkeiten mit einem Stock in der Hand getestet hat und die Qualität seines Spiels in einer seiner Leidenschaften demonstrierte, nachdem er an verschiedenen Ausstellungen und gesellschaftlichen Veranstaltungen teilgenommen hatte vorteilhaft.

Rafael Nadal glänzt auch in der Welt des Golfsports

Rafael hat ein Handicap von +0,3, was fast ein professionelles Niveau ist, und wenn wir ihn mit anderen legendären Athleten vergleichen, ist es beeindruckend.

Zum Beispiel hatte Michael Jordan ein Handicap von 1,2. In der Geschichte gab es, wie sich die Medien erinnern, Tennisspieler, die auch im Golfsport glänzten, wie Ellsworth Vines, der zweimal Wimbledon und die US Open gewann, während er im Golfsport drei PGA-Turniere eroberte.

Frank Conner seinerseits war in den sechziger Jahren der einzige, der die US Open in Tennis und Golf gespielt hat. Nächste Woche kehrt Rafael Nadal zur Arbeit zurück, um das Masters 1000 in Paris und dann das ATP-Finals in London zu spielen.