ATP RANKINGS 16-10-2017: Roger Federer schließt die Lücke bei Rafael Nadal

Marin Cilic, Dominic Thiem und Sam Querrey sind an diesem Karrierestart

by Ivan Ortiz
SHARE
 ATP RANKINGS 16-10-2017: Roger Federer schließt die Lücke bei Rafael Nadal

Wenn Rafael Nadal gestern den Titel in Shanghai gewonnen hätte, wäre der Kampf um den Platz am Ende des ersten Platzes vorbei gewesen, doch Roger Federer verhinderte, dass er mit einem hervorragenden Auftritt seinen sechsten Titel der Saison gewann und sein Defizit auf den Spanier reduzierte bis 1960 Punkte, mit 3000 noch zu gewinnen.

Es ist ungewiss, welche Turniere diese beiden bis zum Ende der Saison spielen werden, aber sie könnten bis nach London führen, was für die Fans am besten wäre.

Andy Murray ist immer noch Dritter (nicht lange), und die Lücke zwischen Nadal und Federer und den anderen Spielern ist größer und größer, was ihnen zu Beginn der neuen Saison helfen wird.

Marin Cilic bestritt Alexander Zverev, um eine Karriere-hohe Rangliste der 4. zu erreichen, die auf 4505 Punkten steht.

Zverev verlor in der dritten Runde von Shanghai und er ist jetzt 105 Punkte hinter dem Kroaten. Dominic Thiem ist jetzt 6., das ist auch sein bestes Ranking bis jetzt und drückte Novak Djokovic auf den 7.

Platz, 170 Punkte Vorsprung auf den Serben.

Grigor Dimitrov ist 8. und Stan Wawrinka bleibt mit 3450 Punkten immer noch in den Top 10. David Goffin, Pablo Carreno Busta und Milos Raonic belegten den 10., 11. und 12. Platz vor den Amerikanern John Isner und Sam Querrey, die beide drei Plätze belegten.

Dies ist die Karriere-beste Platzierung für Sam, der im ATP Race for London hinter Carreno Busta immer noch den 9. Platz belegte. Der Shanghai-Halbfinalist Juan Martin del Potro ist erstmals seit Oktober 2014 wieder unter den Top 20 und Roberto Bautista Agut ist der größte Verlierer der Top 70 und hat 9 Plätze verloren, nachdem er die Punkte für das Endspiel in Shanghai nicht verteidigt hatte.

Roger Federer Rafael Nadal Marin Cilic
SHARE