P. Annacone verrät Zutaten, die hinter dem Erfolg von Roger Federer stehen

Der Trainer des ehemaligen Schweizer Spielers zeigte mehrere Dinge an

by Ivan Ortiz
SHARE
P. Annacone verrät Zutaten, die hinter dem Erfolg von Roger Federer stehen

Nur wenige Menschen auf der Welt kennen Roger Federer genauso wie Paul Annacone. Der Amerikaner trainierte die Schweizer von Ende 2010 bis Ende 2013, und unter seiner Führung gewann Federer 2012 den Wimbledon-Titel.

Eine der größten Stärken von Federer ist sein Aufschlag, der in diesem Jahr eine große Waffe war, als er Rafael Nadal vier Mal schlug.

"Roger ist einer der größten strategischen Server, die je gespielt haben", sagte Annacone gegenüber der New York Times vor den Australian Open.

"Sie geben ihm diesen Platz, besonders auf einem schnellen Platz, und das ist ein Problem.

Und deshalb ist Novak Djokovic für Roger schwerer als Rafa (Nadal), weil er ihm keinen Platz gibt.

Er ist so lange. Er kann auf der Grundlinie bleiben, und wenn Roger seine Ziele nicht trifft, wird Novak ihn bestrafen.

Annacone äußerte sich auch zu Federers Ruhestand. "Ich fühle mich immer wie die Legenden, die Ikonen, die Allzeitgrössen, sind aus einem anderen Guss.

Es ist also immer sehr tückisch zu spekulieren, wenn sie fertig sind oder ein Comeback machen können oder nicht.

Ich habe das durchlebt, als ich mit Pete Sampras zusammengearbeitet habe, deshalb bin ich sehr vorsichtig mit irgendwelchen größeren Ankündigungen über die Großen und ihren Niedergang ", sagte Annacone.

Außerdem lobte er Federer und fügte hinzu: "Roger hat die Fähigkeit, reif zu sein und sehr objektiv und expansiv zu denken, so dass er in der Lage ist sicherzustellen, dass diese Botschaft ähnlich, einfach und einheitlich ist.

Wenn Sie all diese Zutaten mit dem gewaltigen Talent von Roger Federer kombinieren, erhalten Sie 19 Majors und eine Karriere, die einfach unglaublich ist. "

Roger Federer
SHARE