Roger Federer: "Ich bin über die Niederlage von Nikoloz Basilashvili hinweg"



by WEBER F.

Roger Federer: "Ich bin über die Niederlage von Nikoloz Basilashvili hinweg"

Der 20-fache Grand-Slam-Rekordmeister Roger Federer überwand schnell seine Viertelfinale-Niederlage in Doha gegen Nikoloz Basilashvili, als die Schweizer ohne große Erwartungen nach Katar kamen. Federer, der diese Woche nach einer 14-monatigen Break wieder in den Wettbewerb zurückkehrte, musste am Donnerstag einen Überraschungsverlust hinnehmen, als Basilashvili mit 3: 6, 6: 1, 7: 5 gewann.

Federer holte sich im vierten Spiel die einzige Break des ersten Satzes, bevor er im neunten Spiel für den ersten Satz aufschlage. Aber Basilashvili stürmte zurück, um den zweiten Satz zu gewinnen, als er Federer zweimal brach, um einen dritten Satz zu erzwingen.

Im 10. Spiel des dritten Satzes speicherte Basilashvili einen Matchball, bevor er die Schlüsselbreak ein Spiel später beanspruchte. "Dieser ist super einfach. Ich bin schon drüber hinweg", sagte Federer per Metro UK.

"Ich meine, ich hätte gerne morgen gespielt. Versteh mich nicht falsch, weißt du? "Aber gleichzeitig freue ich mich auch über eine Pause. Ich bin froh, wie ich heute gespielt habe. Ich bin froh, wie ich es gestern gemacht habe.

"Ich bin froh, dass ich wieder auf Tour war. Ich bin froh, dass ich hierher nach Doha gekommen bin. Es ist wirklich eine positive Rendite für mich. Ich bin wirklich glücklich."

Federer ist unentschlossen, in Dubai zu spielen

Federer wird sich mit seiner Mannschaft beraten, bevor er entscheidet, ob er bei Dubai spielt oder nicht.

"Ich habe mich noch nicht zusammen mit meinem Team entschieden. Ich wollte mit ihnen sprechen, sobald das Turnier hier vorbei ist ", fügte Federer hinzu. “Das ist jetzt der Fall. Also werden wir das wahrscheinlich morgen irgendwann oder heute Abend tun, je nachdem.

Aber ich wollte nach gestern nicht mehr darüber reden. Es war wichtig, sich auszuruhen und nur an das nächste Spiel zu denken und tatsächlich zu genießen, ehrlich gesagt, der Sieg von gestern war ein großer.

Ich habe eine Menge Nachrichten bekommen. Alle haben sich so für mich gefreut. Ich war wirklich glücklich. Von diesem Standpunkt aus werde ich wahrscheinlich in den nächsten 24 Stunden entscheiden, würde ich annehmen. "

Roger Federer Nikoloz Basilashvili