Roger Federer erzählt etwas Lustiges, das ihm in einem Wald passiert ist



by   |  LESUNGEN 756

Roger Federer erzählt etwas Lustiges, das ihm in einem Wald passiert ist

In Doha gewann Roger Federer nach 405 Tagen Abwesenheit am 10. März ein Spiel gegen den Briten Daniel Evans, bevor er gegen den Georgier Nikoloz Basilashvili mit 3: 6, 6: 1, 7: 5 verlor. Der legendäre Schweizer zog sich von Turnieren in Dubai und dann in Miami zurück.

"Ich habe beschlossen, dass es das Beste ist, wieder zu trainieren", sagte der 39-jährige legendäre Spieler. Seitdem war der andere Spieler mit 20 Grand-Slam-Kronen (wie Rafael Nadal) mit einiger Diskretion in den Ruhestand getreten.

Auf seinem Programm, seiner Form, seinen Wünschen, seiner Motivation. In einem Interview mit dem Modemagazin „Numéro Homme“ versichert er uns, die Flamme zu behalten: „Ich werde nicht zurückkommen, um in einer verlorenen Ecke die zweite Runde zu spielen.

Ich habe das Gefühl zu wissen, was ich tun muss, um dorthin zu gelangen. Es gibt einen Teil des Traums und einen Teil der Logik, es ist ein logischer Traum. Ich möchte große Turniere gewinnen und die besten Spieler der Welt schlagen.

Ich arbeite sehr hart dafür, obwohl ich nicht viel darüber rede. " Der 103 ATP-Sieger beschrieb die Schweiz als ein ruhiges, dünn besiedeltes Land. Aber in diesem Fall war Federer für einen unbeschwerten Abend mit Leuten in seiner Nähe im Wald.

Welche Turniere wird Federer 2021 spielen?

„Das Schöne hier in der Schweiz ist, dass selten große Gruppen unterwegs sind. Diesmal war es eine lustige Situation “, sagte Roger Federer. “Aus dem Nichts schlich sich ein Fremder in die kleine Party und alles wurde sehr intensiv.

Ein Herr kam vorbei und machte einen Witz. "Nicht braten!," er sagte. "Du darfst hier kein Feuer machen!" "Und ich denke," Kein Witz jetzt? "Ich wusste, dass es im Sommer ein Brandverbot gab, aber ich wusste nicht, dass es derzeit dort gilt, wo wir an diesem Tag waren", teilte Federer mit.

Was als nächstes kam, brachte jedoch alle zum Lachen. Federer fuhr fort: „Dann sagte er:‚ Oh, tut mir leid, ich habe versucht, einen Witz zu machen. Ich dachte du wärst jemand anders" Nach den Qatar Open zog sich Roger Federer von seiner nächsten geplanten Veranstaltung in Dubai zurück.

Überraschenderweise beschloss der 39-Jährige auch, seine Hartplatzsaison zu verkürzen, indem er sich aus dem Miami Masters zurückzog. Nach seiner Kampagne in Doha hatte Roger Federer behauptet, er werde die bevorstehende Sandschaukel als Vorbereitungszeit für die alles entscheidende Grassaison nutzen wollen.

In diesem Sinne wurde kürzlich bekannt gegeben, dass Federers Anwesenheit in Halle bestätigt wurde, wo er zehnmal ein Rekordmeister war.