Weißt du, warum Roger Federer die ganze Zeit auf seine Finger bläst?


by   |  LESUNGEN 437
 Weißt du, warum Roger Federer die ganze Zeit auf seine Finger bläst?

Zwei Gründe:

1. Reset-Routine

Fed hat sehr wenige offensichtliche Gründe - seine Persönlichkeit auf dem Platz basiert auf Mühelosigkeit, aber seine Haare abzuschütteln und an seinen Fingern zu blasen sind die zwei konsistenteren.

Im Tennis ist eine "Reset-Routine" das, was ein Profi (oder College-Spieler) zwischen jedem Punkt macht, um (a) den vorherigen Punkt zu vergessen (b) seinen Fokus für den nächsten Punkt bereit zu machen.

Für Lleyton Hewitt ist es das Zerren an diesen Saiten (obwohl er Luxilon Poly-Saiten verwendet, die sich überhaupt nicht bewegen).

Wir kennen Nadals legendäre Reset-Routine (n) wink Die Spieler haben auch Routinen für den Wechsel zwischen den Spielen. Ich denke, das ist der Hauptgrund, warum die Fed das tut.

2. Halten Sie Blasen fern - das ist meist eine alte Schule.

Mardy Fish hat das auch getan. Mit den moderneren Griffen sind Bläschen an den Fingern selten, wenn man den richtigen Grip verwendet (was Fed tut) und häufiger, wenn man eine Griffgröße verwendet, die kleiner ist als normal (um übertriebenen Topspin zu unterstützen).

Sehen Sie sich Rafael Nadal oder Gael Monfils Finger an. Fed, selten, wenn überhaupt, hat irgendwelche sichtbaren Anzeichen von Blasen Nicht verwandt, aber das Fehlen seiner vor dem Spiel Taping-Routine ist auch legendär, alle Teil der "mühelosen Fed" Persona.

Während viele Profis auf der Tour ihre Knöchel und Handgelenke (Nadal und viele andere) festhalten oder Fußschellen (Murray) tragen, ist Fed bekannt für kein Klebeband und eine sehr einfache Routine - er macht einige Strecken in der Umkleidekabine und ist bereit zu gehen .

Dies ist Teil des Mythos / Bildes - in Wirklichkeit ist die ganze Aufwärmung / harte Arbeit, die er macht, wahrscheinlich hinter den Kulissen.

Schweiß, wie andere vorgeschlagen haben, mag ein Faktor sein, aber er hat immer ein Armband an seiner rechten Hand und die Finger schwitzen nicht wirklich so viel (außer man ist Andy Roddick oder John Isner, die beide Schweißeimer sind).

Fed, wenn überhaupt, schwitzt vergleichsweise viel weniger als andere Profis (habe ich die "mühelose Fed" Persona erwähnt ;-) und der Umkleideraum Witz ist, dass Fed nach seinen Spielen aussieht wie er aus einem Salon gegangen ist (kein Schweiß, trocken Kleidung, Haare an Ort und Stelle)