Roger Federer nimmt Wildcard in Rotterdam


by   |  LESUNGEN 166
 Roger Federer nimmt Wildcard in Rotterdam

Welt Nr. 2 Roger Federer hat eine Wildcard in die nächste ATP Rotterdam aufgenommen. Der 36-Jährige wird zum neunten Mal bei der niederländischen Veranstaltung dabei sein. Federer, der 1999 in Rotterdam debütierte, hat bei der Veranstaltung zwei Titel gewonnen - 2005 und 2012 hat er alles gewonnen.

Der Schweizer hat seit 2013 nicht mehr in Rotterdam gespielt - als er überraschend im Viertelfinale gegen den Franzosen Julien Benneteau antrat. Der Australian Open-Champion Federer hofft, seine großartige Form fortsetzen zu können, wenn er seine Rotterdam-Kampagne startet, da er in diesem Jahr noch einen Verlust erleiden muss.

Federer wird eine zusätzliche Motivation haben, sich in Rotterdam gut zu machen, da ein Halbfinal-Finish ihn zur neuen Nummer 1 machen würde, Rafael Nadal entthront. Federer, der seit 2012 nicht auf Platz 1 steht, wird von Grigor Dimitrov, Stan Wawrinka, Nick Kyrgios und Alexander Zverev in Rotterdam unterstützt.