Federer:"Ich fühle mich sehr alt,wenn ich mir die Rangliste anschaue"


by   |  LESUNGEN 242
Federer:"Ich fühle mich sehr alt,wenn ich mir die Rangliste anschaue"

Das Durchschnittsalter der Tennisspieler ist in den letzten Jahren gestiegen, aber Roger Federer ist immer noch ein einzigartiger 36-Jähriger, der auf dem höchsten Niveau konkurriert.

In einer Pressekonferenz in Rotterdam letzte Woche hat ein Journalist der neuen Weltöffentlichkeit notiert, dass die gesamten Top 10, als er die Nummer 1 wurde (Februar 2004), außer Federer selbst in den Ruhestand gegangen sind.

Wie steht Roger dazu? "Es sagt mir, dass ich alt bin, sehr alt", sagte Federer lachend.

"Ich habe eine Liste der Top 50 gesehen und es gibt nur vier Jungs, die noch spielen.

Und drei von ihnen sind Spanier, das ist interessant. Es ist einfach so. Was soll ich dir sagen? (Gelächter) Ich wünschte, sie würden immer noch spielen.

Viele von ihnen waren Freunde von mir.

Und da waren Leute, zu denen ich aufschaute und bewunderte. Ich vermisse die Jungs, zu denen ich damals gekommen bin. "