'Roger Federer kommt immer wieder zurück', sagt der WTA-Star



by   |  LESUNGEN 2143

'Roger Federer kommt immer wieder zurück', sagt der WTA-Star

Die frühere Nummer 4 der Welt, Nikolay Davydenko, nannte Roger Federer den besten Tennisspieler seiner Generation. Der 40-jährige Davydenko stammt aus derselben Generation wie der 40-jährige Federer. Der Unterschied besteht darin, dass Davydenko 2014 in den Ruhestand ging, während Federer immer noch aktiv ist und versucht, zurückzukommen.

"Für mich ist Roger Federer der beste Tennisspieler meiner Generation", sagte Davydenko während seines Auftritts im The Functional Tennis Podcast. "Technisch gesehen, basierend auf der Vorhand, seinem Aufschlag, seiner Mentalität auf dem Platz, der Art, wie er sich auf dem Platz bewegt.

Er ist der Typ, der Welt gezeigt hat, wie Tennis verbessert werden kann." Federer unterzog sich 2020 zwei großen Knieoperationen, kehrte aber letztes Jahr auf den Platz zurück. Federer spielte letztes Jahr in nur fünf Turnieren, bevor er die Saison im August beendete, um sich einer weiteren Knieoperation zu unterziehen.

"Wenn Federer heute noch unter körperlichen Bedingungen gegen Daniil Medvedev, Dominic Thiem und Stefanos Tsitsipas spielen würde, würde er meiner Meinung nach immer noch Grand Slams gewinnen", sagte Davydenko.

Zverev behauptete kürzlich, Djokovic sei der größte Tennisspieler aller Zeiten. Davydenko erkannte Djokovics Titel an, gab aber zu, dass ihm die Spielweise des Serben nicht gefällt. "Ich erinnere mich, dass Alexander Zverev sagte, Novak Djokovic sei der beste Spieler aller Zeiten", sagte Davydenko.

"Vielleicht basierend auf der Anzahl der Titel. Vielleicht basierend auf Grand Slams und Masters-Titeln. Aber technisch mag ich die Art und Weise, wie Djokovic spielt, nicht." Federer, Djokovic und Rafael Nadal haben jeweils 20 Grand Slams in ihrer Sammlung.

Federer unterzog sich mehreren Knieoperationen

Belinda Bencic sprach den Leuten, die Roger Federer abschrieben, ein warnendes Wort zu und sagte, dass er in der Vergangenheit bewiesen habe, dass er in der Lage sei, nach schwierigen Zeiten auf die ATP-Tour zurückzukehren.

„Die Leute haben Roger Federer schon so oft abgeschrieben, aber er kommt immer wieder zurück. Er hat so oft bewiesen, dass er einer der besten drei Spieler der Welt ist", sagte Bencic. „Ich hoffe auf jeden Fall, dass er gesund zurückkommt und wieder Tennisturniere spielt.

Ich denke, die Tenniswelt braucht ihn, um zu spielen. Ich denke definitiv, dass er jederzeit der Beste sein kann." Roger Federer bestritt zuletzt in Wimbledon 2021 ein Wettkampf-Tennismatch, wo er im Viertelfinale in geraden Sätzen gegen den 14.

gesetzten Hubert Hurkacz verlor. Nach der Rasensaison unterzog sich die Nummer 17 der Welt mehreren Knieoperationen und befindet sich seit einigen Monaten in Genesung.