Stefanos Tsitsipas spricht über die Eleganz, mit der Roger Federer Schläger bricht



by   |  LESUNGEN 3943

Stefanos Tsitsipas spricht über die Eleganz, mit der Roger Federer Schläger bricht

Roger Federer ist der Spieler, der in vielerlei Hinsicht beeindruckt, aber niemand war auf den Kommentar vorbereitet, den Stefanos Tsitsipas über den Schweizer machte. Federer war schon immer als einer der nobelsten und elegantesten Spieler der Tour bekannt.

Federer ist eine reine Klasse und er hat den „eleganten Vibe“, der ihm folgt. Tsitsipas, der auf Platz 4 der Welt rangiert, sagt, dass kein Spieler den Schläger besser zertrümmert als Federer. „Der schönste Mensch, der Schläger zerschmettert, und er hat das in seiner Karriere nicht oft gemacht, aber in Bezug auf die Finesse, wenn er es tut, ist Roger Federer“, sagte Tsitsipas zu We Are Tennis.

"Kein anderer Spieler weiß so wie Roger, wie man einen Schläger kaputt macht."

Tsitsipas erwähnte ein Beispiel, als Federer einen Schläger kaputt machte

"Das Miami [Masters 2009 Halbfinale] gegen Djokovic, denke ich.

Das war ein sauberer Treffer. Das war ein sauberer Schlager", sagte Tsitsipas. "Und dann am Ende der Wurf mit dem Handgelenk, auf die Bank, so krönt man den Schmetterball noch mit einem Sahnehäubchen."

Unterdessen hat Federer seit Wimbledon im letzten Jahr wegen einer Knieoperation nicht mehr gespielt. Der 40-jährige Federer hofft auf ein Comeback irgendwann in der Saison 2022. Kürzlich sagte Federer, seine Frau und sein Team hätten eine große Rolle dabei gespielt, dass er so lange herumhing.

„Meine Frau hätte nicht unterstützender sein können; meine Trainer, ich hatte sie alle zur richtigen Zeit. Ich war immer sehr motiviert, deshalb konnte ich immer das tun, was ich getan habe", sagte Federer in seinem Interview mit der Credit Suisse.

„Ich möchte nicht sagen, dass ich mit der Entscheidung, mich zurückzuziehen, zu kämpfen hatte, aber es ist eine ganz andere Situation, an die man denken muss. Weißt du, meine Karriere endet und dann sagt meine Frau: 'Okay, mein Fuß ist noch gut, ich habe einfach keine Freude mehr daran, ich werde mit dir auf Tour gehen.' "