James Blake: „Roger Federers Vorhand ist die beste aller Zeiten“



by FISCHER P.

James Blake: „Roger Federers Vorhand ist die beste aller Zeiten“

In der neuesten Ausgabe des US Open Podcasts wählte die ehemalige ATP-Nummer 4 James Blake die Vorhand von Roger Federer als besten aller Zeiten. Blake sagte: „Die Vorhand von Roger Federer ist in der Tennisgeschichte unerreicht.

Es ist kraftvoll und präzise zugleich. Ich hatte eine großartige Vorhand, aber es dauerte nicht lange, bis mir klar wurde, dass Rogers (Vorhand) die beste aller Zeiten war." James lobte die mentale Stärke von Rafael Nadal: „Es gab viele mental starke Spieler, aber ich denke, Rafa ist unerreichbar.

Er hat noch nie einen Schläger auf dem Platz zerstört und schafft es, jeden einzelnen Punkt so zu spielen, als wäre es der letzte in seinem Leben. Es spielt keine Rolle, ob er ein Finale oder die erste Runde eines Turniers spielt, seine Herangehensweise ist immer dieselbe." Auch Novak Djokovic widmete der Amerikaner schöne Worte: „Seine Rückhand ist steinhart.

Es ist der Schlüssel, mit dem er in Momenten größten Drucks den Unterschied macht. Auch seinem Return ist außergewöhnlich. Vielleicht war Andre Agassis (Return) aggressiver, aber Nole schafft es immer, den Punkt in Gang zu bringen.

Roger Federers Comeback

Eine schwere Verletzung am rechten Knie hat die Auftritte von Roger Federer auf dem Platz in den vergangenen zwei Jahren erheblich eingeschränkt. Es genügt zu sagen, dass der Schweizer Star im Jahr 2021 nur 13 offizielle Matches bestritt und neun Siege und vier Niederlagen sammelte.

Der ehemalige Weltranglistenerste erreichte in Wimbledon dank eines nicht unmöglichen Unentschiedens das Viertelfinale, musste sich aber auf dem Center Court klar gegen Hubert Hurkacz geschlagen geben. Wenige Wochen später gab der 20-fache Grand-Slam-Champion bekannt, dass er einen Knierückfall erlitten habe und zum dritten Mal in 18 Monaten operiert werden müsse.

Der 40-jährige Basler hofft, Ende Sommer oder Frühherbst wieder im Einsatz zu sein, aber es ist noch zu früh, nein zu sagen. Roger könnte zum Laver Cup zurückkehren, der Ende September in der Londoner O2 Arena ausgetragen wird. Die Hoffnung aller Fans ist, dass Federer zu seinen Bedingungen zurücktreten kann.

Roger Federer Us Open