Die Schuhe, die Roger Federer in der Saison 2021 trug, sind jetzt erhältlich



by   |  LESUNGEN 2301

Die Schuhe, die Roger Federer in der Saison 2021 trug, sind jetzt erhältlich

Der 20-fache Grand-Slam-Champion Roger Federer hat angekündigt, dass sein Signature-Schuh „Roger Pro“ jetzt für allgemeine Verbraucher erhältlich ist. Vor seinem mit Spannung erwarteten Comeback im Jahr 2021 wurde Federer beim Training in einem noch nie gesehenen Paar Turnschuhen gesehen.

Federer nicht in seinen bevorzugten Nike-Schuhen zu sehen, war etwas seltsam, und später wurde bekannt, dass die Schuhe in Zusammenarbeit mit der Schweizer Laufmarke On entworfen wurden. Federer debütierte im Roger Pro in Doha und rockte die Schuhe in jedem der fünf Turniere, an denen er letztes Jahr teilgenommen hat.

Letztes Jahr wurde Roger Pro in begrenzten Mengen veröffentlicht, aber jetzt sind sie für die Kunden im Allgemeinen verfügbar. Federer, eine ehemalige Nummer 1 der Welt, sagte, er und On hätten „viel Zeit damit verbracht, es zu perfektionieren“.

„Super aufgeregt, mit dem Roger Pro in größerer Zahl auf den Markt zu kommen. Wir haben lange daran gearbeitet, es zu perfektionieren", twitterte Federer.

Federer teilte ein positives Update seiner Genesung mit

Anfang dieser Woche hat Federer ein Bild von einem Training im Fitnessstudio gepostet.

Der Schweizer, der sich im vergangenen August einer Knieoperation unterzogen hatte, beschriftete sein Fitnessstudio-Foto: „Die Reha rockt.“ Federer, ein achtfacher Wimbledon-Rekordsieger, veröffentlicht jedes Jahr einen Jahresbericht.

In seinem Jahresbericht für 2021 bestätigte Federer, dass seine Reise als professioneller Tennisspieler noch nicht zu Ende ist. „Nach vielen Monaten des Kampfes gegen Verletzungen hat mich meine Rückkehr zur Tour im März nach meiner ersten Operation hervorgehoben und mir Energie gegeben, meine Tenniskarriere fortzusetzen.

Ich bin dankbar für jede Minute, die ich mit meinen Fans und meiner Tennisfamilie auf dem Platz verbringen durfte. Meine Erfahrung in Doha hat mir gezeigt, dass meine Reise als Spitzensportler noch nicht zu Ende ist. Die Fortschritte, die ich jeden Tag mache, bestärken meinen Glauben, dass ich gesund und stark genug sein werde, um auf höchstem Niveau auf den Tennisplatz zurückzukehren", schrieb Federer in seinem Jahresbericht. Fotokredit: [email protected]