"Roger Federer ist ein Beispiel für Klasse und Eleganz", sagte Novak Djokovic



by FISCHER P.

"Roger Federer ist ein Beispiel für Klasse und Eleganz", sagte Novak Djokovic

In einem Interview mit Graham Bensinger dankte Novak Djokovic Roger Federer dafür, dass er ihn sowohl auf als auch neben dem Platz inspiriert. Djokovic sagte: "Wir haben uns gegenseitig angetrieben und sind noch stärker geworden.

Die Rivalität zwischen mir, Rafael Nadal und Roger Federer war gut für das Tennis und den Sport im Allgemeinen. Roger hat mich auf so viele verschiedene Arten inspiriert. Er hat mir und der Next Gen gezeigt, wie man sein Privat- und Berufsleben am besten organisiert.

Er war nicht nur ein außergewöhnlicher Champion, sondern auch immer ein Beispiel für Klasse und Eleganz." Barbara Schett analysierte die Aussichten von Novak: "Ich glaube, er wird noch viele Jahre spielen.

Sein Körper ist in Ordnung, er hatte noch nicht viele Verletzungen und hat alle Voraussetzungen, um den Grand-Slam-Rekord zu erreichen. Er ist nicht weit entfernt, er braucht nur noch ein Major, um mit Rafa Nadal gleichzuziehen.

Er trainiert so, als ob er an den US Open teilnehmen könnte. Wenn nicht, wird sein Leben reibungslos weitergehen.

Roger ist bereit für die Rückkehr auf den Tennisplatz

Nur noch etwas mehr als einen Monat bis zur mit Spannung erwarteten Rückkehr von Roger Federer.

Der ehemalige Weltranglistenerste nimmt am Laver Cup teil, der vom 23. bis 25. September in der O2 Arena in London ausgetragen wird. Der Schweizer Star, der seit Wimbledon 2021 keinen Fuß mehr auf den Tennisplatz gesetzt hat, hat in den letzten beiden Saisons aufgrund einer schweren Verletzung des rechten Knies nur sehr wenig gespielt.

Der 41-jährige Basler hat sich innerhalb von 18 Monaten drei Operationen unterzogen, hat aber nie daran gedacht, sich vom Tennis zurückzuziehen. Der 20-fache Grand-Slam-Champion wird seine sehr kurze Saison beim ATP-Turnier in Basel abschließen, das wieder im Kalender steht, nachdem die letzten beiden Ausgaben wegen der Pandemie abgesagt worden waren.

In der ewigen Rangliste der Majors wurde Federer von Rafael Nadal und Novak Djokovic überholt, wobei der Serbe auch den Rekord an Wochen an der Spitze der ATP-Rangliste brach. Die Hoffnung aller Tennisfans ist, dass Roger seine legendäre Karriere mit einem Glanzstück beenden wird. Fotokredit: John Walton/PA

Roger Federer Novak Djokovic