Tommy Haas: Roger Federer hat Tennis gespielt, als wäre er von einem anderen Planeten



by   |  LESUNGEN 1056

Tommy Haas: Roger Federer hat Tennis gespielt, als wäre er von einem anderen Planeten

Tommy Haas würdigte Roger Federer, als er sagte, der Schweizer spiele Tennis, "als wäre er von einem anderen Planeten". Der 41-jährige Federer beendete nach dem Laver Cup seine erstaunliche Tenniskarriere. Haas, der 2017 sein letztes Match bestritt, stattete dem Laver Cup einen Besuch ab, da er Federers großen Abschied nicht verpassen wollte.

Während seiner gesamten Karriere und nach seiner Pensionierung pflegte Haas eine sehr gute Beziehung zu Federer. Haas beschrieb Federer und sagte, der Schweizer sei eine Tennisgröße, die auch eine großartige Persönlichkeit habe.

Haas: Federer ist ein unglaublicher Typ

„Ich wusste vorher, dass er sich dort beim Laver Cup verabschieden wird. Es war mir wichtig, dabei zu sein. Ich war noch nie beim Laver Cup. Es war eine tolle Stimmung in der O2 Arena.

Es war sehr emotional, fast zu emotional. Roger ist ein unglaublicher Typ, auf und neben dem Platz – als Freund, als Vater, als Mann. Du hast immer Spaß mit ihm. Er hat eine großartige Lebenseinstellung und es ist wunderbar, Zeit mit Menschen wie ihm zu verbringen.

Roger ist jetzt in der gleichen Situation wie ich damals: Du bist nicht mehr auf der Tour. Aber wenn wir beide Tischtennis spielen, haben wir Spaß, wir haben den Ehrgeiz zu gewinnen. Über Rogers Karriere kann man noch lange reden.

Es ist unglaublich, was er geleistet hat, wie lange und konsequent. Er hat Tennis gespielt, als wäre er von einem anderen Planeten, das war die Zeit von 2004 bis 2006", sagte Haas im Tennis-Podcast Das Gelbe vom Ball von Eurosport Deutschland.

Haas, eine ehemalige Nummer 2 der Welt, spielte 17 Mal gegen Federer. Haas hatte nicht wirklich viel Erfolg gegen Federer, da er 13 ihrer 17 Begegnungen verlor. Haas besiegte Federer jedoch in ihrem letzten Aufeinandertreffen, als er die Schweizer auf den Rasenplätzen von Stuttgart mit 2: 6, 7: 6 (8), 6: 4 überraschte. Das war der letzte Profisieg in Haas' Karriere.