Roger Federer äußert sich zu Iga Swiatek und Ben Sheltons Beitritt zu On Running

Ab Miami werden Swiatek und Shelton Kleidung von On Running tragen.

by Faruk Imamovic
SHARE
Roger Federer äußert sich zu Iga Swiatek und Ben Sheltons Beitritt zu On Running

Roger Federer freut sich sehr, das "Weltklasse-Talent" Iga Swiatek und Ben Shelton bei On Running willkommen zu heißen. Am Montag wurde Swiatek, die Nummer 1 der Welt, zur ersten Tennisspielerin, die sich On Running anschließt - ein Schweizer Sportbekleidungsunternehmen, das von Federer unterstützt wird.

Seit 2019 investiert Federer in On Running. "Iga und Ben repräsentieren die nächste Generation von Weltklasse-Talenten. Beide Spieler verkörpern den Wettbewerbsgeist von On und sind derzeitige und zukünftige Champions des Sports.

Wir freuen uns, sie in der On-Familie willkommen zu heißen", sagte Federer in einer Erklärung.

Federer begrüßt Swiatek und Shelton bei On Running

Swiatek hat sich als beste Spielerin im Damen-Tennis etabliert, während der 20-jährige Shelton einer der vielversprechendsten Spieler im Herren-Tennis ist.

Bei den Miami Open werden Swiatek und Shelton in On Running-Bekleidung debütieren. "Ich bin sehr aufgeregt, die erste weibliche Spielerin zu sein, die sich On anschließt, und wirklich begeistert, wie das Lightning-Innovationsteam von On arbeitet und Technologien anpasst, um den Anforderungen von Athleten gerecht zu werden und ihre Karrieren zu unterstützen.

Es war sehr inspirierend für mich, meine Ideen und Bedürfnisse mit ihnen zu entwickeln und an meiner aktuellen und zukünftigen Ausrüstung zu arbeiten", sagte Swiatek. In Miami wird Swiatek versuchen, ihren Titel zu verteidigen und ihre Partnerschaft mit On Running auf dem bestmöglichen Weg zu beginnen.

Letzte Woche erreichte Swiatek das Halbfinale von Indian Wells, bevor sie gegen Elena Rybakina verlor. Nach der Niederlage gegen Rybakina enthüllte Swiatek, dass sie von einer Rippenverletzung beeinträchtigt wurde.

Als sie jedoch nach ihrer Teilnahme in Miami gefragt wurde, deutete Swiatek an, dass dies nicht in Frage gestellt werde. "Nein, im Moment bereite ich mich darauf vor zu spielen, aber wir werden sehen, was uns die nächsten Tage sagen werden.

Ich weiß es noch nicht", sagte Swiatek. Im vergangenen Jahr gewann Swiatek ihren ersten Miami-Titel, nachdem sie Naomi Osaka im Finale besiegt hatte. Auch in diesem Jahr gehört Swiatek zu den Top-Favoriten, um als Miami-Champion zu wiederholen.

Roger Federer Iga Swiatek Ben Shelton
SHARE