Roger Federer:"Rafa Nadal ist ein Führer,ich liebe seine Siegermentalität"


by   |  LESUNGEN 607
Roger Federer:"Rafa Nadal ist ein Führer,ich liebe seine Siegermentalität"

In einem Interview mit Radio Marca kommentierte Roger Federer, wie es sich anfühlt, den Laver Cup in Genf vom 20. bis 22. September mit Rafael Nadal für das Team Europe zu spielen.

"Ich liebe es, Rafa im Team zu haben.

Er ist ein großartiger Spieler, ein super netter Kerl, eine gewinnende Mentalität, ich liebe die gewinnende Mentalität, aber er ist auch ein Anführer, also habe ich viel von ihm gelernt und er hat vielleicht dasselbe getan.

Ich bin nicht sicher, aber wir haben bereits über den Laver Cup in Australien diskutiert und ich bin sehr glücklich, dass er sich entschieden hat zu spielen, Er fügte hinzu, dass er erwartet, dass sein Landsmann Stan Wawrinka die dritte Auflage der Veranstaltung spielt.

Der Kapitän von Team Europe, Bjorn Borg, sagte: "Ich bin sehr glücklich, Rafa wieder im Team Europe zu haben. Er hat vor zwei Jahren in Prag gespielt und er hat gute Leistungen gezeigt.

In diesem Jahr habe ich sowohl Rafa als auch Federer im Team, also sieht es sehr gut aus.

Natürlich möchte ich das beste Team haben. Sie haben eine gute Beziehung. Obwohl sie sehr konkurrenzfähig sind, sind sie gute Freunde, respektieren sich gegenseitig und sehen, dass Rafa und Federer in Prag Doppel gespielt haben.

Das hat Spaß gemacht.

Sie im Team zu haben, hilft sehr, weil sie alle respektieren und dem Team dabei helfen, Teamgeist zu haben, was sehr wichtig ist. "Borg fügte hinzu: Die ersten Spieler, mit denen ich zuerst sprach, waren Roger und Rafa.

Sie wollten sofort spielen. Im September nach Genf zu kommen, wird eine große Sache sein.