Roger Federer und Novak Djokovic trainieren in Cincinnati


by   |  LESUNGEN 993
Roger Federer und Novak Djokovic trainieren in Cincinnati

Roger Federer und Novak Djokovic sind wieder auf Tour. Zum ersten Mal seit dem Wimbledon-Finale treten sie nächste Woche wieder beim Cincinnati-Turnier an. Der Schweizer trainierte am Freitag mit dem Bulgaren Grigor Dimitrov, der Serbe mit dem Italiener Matteo Berrettini.

Der Italiener hat seit Wimbledon ebenfalls nicht mehr gespielt, da er aufgrund einer Knöchelverletzung aus den Wettbewerben in Bastad, Gstaad und Montreal ausscheiden musste. Berrettini schien bereit zu sein, am Rogers Cup teilzunehmen, doch er zog sich in letzter Minute zurück, um sich vollständig zu erholen.

Seit Donnerstag trainiert er in Ohio. Federer wird von Severin Luthi in Cincinnati trainiert. Ivan Ljubicic wird sie bei den US Open erreichen. Stattdessen wird Djokovic 2001 vom Sieger von Wimbledon, Goran Ivanisevic, unterstützt, da sein langjähriger Trainer Marian Vajda im Begriff ist, Großvater zu werden.

Der gebürtige Basler hat 46 von 55 Spielen in Cincinnati gewonnen und sieben Titel gewonnen. Er verlor letztes Jahr das Finale gegen den gebürtigen Belgrader. Das war ein etwas müdes Turnier für Federer, der ein Viertelfinalspiel mit drei Sätzen gegen Stan Wawrinka bestritt und sich bis zu den US Open auch mit einigen Problemen am Handgelenk befasste.

Federer hat eine enge Beziehung zu Cincinnati, da der Turnierdirektor Andre Silva sein Co-Agent war. Novak Djokovic hitting with Matteo Berrettini at the #CincyTennis. @TennisNewsTPN pic.twitter.com/sBMOJx3Mg7