Jannik Sinner: "Roger Federer ist eine Legende"


by   |  LESUNGEN 514
Jannik Sinner: "Roger Federer ist eine Legende"

Jannik Sinner sprach in einem Interview mit Il Giornale über mehrere Spieler. Der 18-jährige Italiener lobte seinen Landsmann Matteo Berrettini, der zum ersten Mal im ATP-Finale spielen wird: "Zu Beginn der Saison kannte ich ihn noch nicht einmal, dann begann ich ihn zu schätzen.

Ich mag ihn sehr und nicht nur, wie er spielt. Ich mag ihn als Person: Man sieht seine Harmonie im Team, seine Leidenschaft für die Arbeit. Er ist ein Bezugspunkt. " Sinners wichtigster Bezugspunkt ist Roger Federer: "Er ist eine Legende.

Ich hoffe, dass ich in diesem Alter antreten kann. Aber bisher genieße ich das Geschenk. "Über seine Familie fügte Sinner hinzu: "Wir lieben es zu arbeiten. Mein Vater dient als Koch und meine Mutter als Arbeiterin am selben Ort.

Noch heute. Sie folgen mir von dort. Als Kind rief ich sie an und meine Mutter antwortete manchmal: Ruf mich jetzt nicht an, ich arbeite! Es lehrt Sie, das Engagement vor allem zu setzen. Sie sind ein Beispiel für mich. " Alex De Minaur sprach darüber, wie es sich anfühlte, die Wearable-Technologie zu nutzen: "Ich habe sie verwendet.

Ich fühle es eigentlich nicht. Ich mag das. Ich weiß nicht, warum die anderen es nicht tragen. Wir haben jetzt nicht darüber gesprochen, weil wir im Turnier sind. Wissen Sie, selbst wenn wir etwas aufgreifen, können wir jetzt nichts dagegen unternehmen. Ich denke, sie schreiben es auf und wir werden es für die Nebensaison verwenden. "