Bencic:"Die WTA-Spieler beneiden mich,mit Roger Federer zusammenzuarbeiten"


by   |  LESUNGEN 294
Bencic:"Die WTA-Spieler beneiden mich,mit Roger Federer zusammenzuarbeiten"

Belinda Bencic gab bekannt, dass mehrere WTA-Spieler sie beneideten, mit Roger Federer drei Jahre hintereinander beim Hopman Cup in Perth zusammengearbeitet zu haben. Sie werden 2020 nicht dazu in der Lage sein, da der Hopman Cup nicht stattfinden wird.

Der WTA-Spieler sagte: "Das ist wirklich eine Schande für mich. Die erste Saisonwoche in Australien war die beste für mich. Und natürlich beneideten mich alle anderen Spieler, als ich mich dort mit Roger messen konnte.

Ich habe immer geantwortet, ich bin gerade im richtigen Land geboren ", lachte sie. Wie sie ihren Körper fit hält, fügte Bencic hinzu: "Nun, ich denke, es sind viele Dinge. Ich denke, zuallererst ist die Planung wirklich wichtig.

Das habe ich gemerkt, als ich jünger war. Ich wollte jedes Turnier spielen, weil ich so aufgeregt war. Jetzt denke ich, dass die Planung wirklich wichtig ist. Ich denke, ich bin viel fitter geworden, was mir auch geholfen hat, Verletzungen vorzubeugen, aber auch fit auf dem Platz zu sein.

Ja, ich weiß nicht, ich behandle nicht mehr, aber ich habe das Gefühl, dass nicht mehr alles weh tut. " Bencic beendete die Saison mit einem Triumph beim Kreml-Pokal: "Ich bin schon sehr stolz darauf, wie ich in Moskau mit meinen Nerven umgegangen bin, denn das war verrückt.

Ich war noch nie in meinem Leben so nervös. Nun, hier fühlte es sich einfach weniger an. Ich habe das Gefühl, dass alles weniger nervenaufreibend sein wird als Moskau. "