Roger Federer: "Ich habe alles versucht: blonde, rote Haare ..."


by   |  LESUNGEN 396
Roger Federer: "Ich habe alles versucht: blonde, rote Haare ..."

Für Roger Federer ist das Gleichgewicht im Alter von 38 Jahren alles. Als Teenager war der Schweizer ein ziemlich kontroverser Typ. "Es ist komisch und macht gleichzeitig Spaß, weil ich all diese Dinge im Laufe der Jahre gelebt habe.

Mein Haar ist jetzt kürzer. Ich habe alles versucht. Ich habe blondes Haar bekommen, ich wollte rotes Haar, dann dachte ich, es sei etwas übertrieben und ich habe die Idee geändert. Nachdem ich die French Open oder den Davis Cup gewonnen hatte, war es erstaunlich, diese Momente zu erleben, denn ich habe lange nach diesen Toren gesucht.

Es war von allem etwas dabei ", sagte Federer. Die Schweizer sehen nicht nur Tennis im Fernsehen, sondern auch andere Sportarten. "Ich schaue nicht genug Leichtathletik, aber ich bin fasziniert von ihrer Kraft. Auf alle Fälle.

Jeder, der Leichtathletik übt. Für mich ist es erstaunlich, dass Sie sehr ernst und professionell sein müssen. Engagiert in jedem Aspekt. " Über das Schwimmen schloss der Basler: "Langstreckenveranstaltungen sind etwas, was ich nicht verstehe, aber es ist so anders als das, was wir im Tennis machen.

Langstreckensport erfordert eine völlig andere Anstrengung. Für mich sieht ihre Anstrengung schwerer aus als unsere. Vielleicht denken sie, dass unsere schwieriger ist, aber ich habe großen Respekt vor Langstreckenläufern für ihre geistige Belastbarkeit, da sie in der Lage sind, auf mehreren Veranstaltungen und auf einer konstanten Basis zu laufen. "