"Die Saison wäre fantastisch gewesen,wenn ich Wimbledon,ATP-Finals,gewonnen hätte"


by   |  LESUNGEN 250
"Die Saison wäre fantastisch gewesen,wenn ich Wimbledon,ATP-Finals,gewonnen hätte"

Roger Federer kommentierte seine Saison. Der Schweizer Spieler sagte: "Mein Jahr war sehr gut, es wäre fantastisch gewesen, wenn ich Wimbledon oder vielleicht das World Tour Finals am Ende des Jahres gewonnen hätte, aber es war nicht so, Ich konnte immer noch vier Titel plus den Hopman Cup und den Laver Cup gewinnen, was in Genf mit Sascha (Zverev) und der ganzen Mannschaft fantastisch war, wir hatten dort bereits eine großartige Zeit.

Wichtig für mich ist, gesund zu sein und das Gefühl zu haben, gegen die Besten anzutreten, als würde ich Novak in London gewinnen. Das war etwas ganz Besonderes nach den harten Spielen, die ich in der Vergangenheit gegen ihn hatte.

Das Halbfinale gegen Rafa (Nadal) in Wimbledon war etwas Besonderes nach all den harten Partien, die wir gegeneinander bestritten haben. Ich bin also sehr zufrieden mit meinem Spielniveau und musste immer hart weiterarbeiten neue Wege finden, um den jungen Leuten das Leben schwer zu machen.

"Simon Ammann sprach mit Blick über sein Comeback in der Konkurrenz nach einer Verletzung. Ammann wurde gefragt, ob er möchte, dass seine Karriere länger dauert als die von Roger Federer. "Es kann nicht sein", sagte er.

"Deshalb ist Tennis großartig. Sie können sich auf wichtige Ereignisse vorbereiten. Auch wenn die Pausen in der Saison selbst für Roger zu kurz sein werden. Es ist jetzt nicht der Moment, große Projekte zu machen.

Nach meinem schweren Rückfall im Jahr 2015 war es das Wichtigste, wiederzukommen. Ich denke, ich kann weitermachen und hoffe, mein Niveau ist höher als im letzten Jahr. "