Roger Federer entspannt sich im Luxusrestaurant in Dubai


by   |  LESUNGEN 1076
Roger Federer entspannt sich im Luxusrestaurant in Dubai

Roger Federer nutzt die freie Zeit, die ihm während der internationalen Kämpfe des ATP-Cup zur Verfügung steht. Die Schweizer Legende verbrachte einige Zeit im Nammos Dubai, einem Luxusrestaurant am Meer mit griechischem Ursprung.

Roger machte ein Foto mit Nick Comaty, dem Geschäftsführer des Restaurants, der das Bild auf Instagram veröffentlichte und Federer zum größten Spieler aller Zeiten ernannte. Neben Roger hat der Kronprinz von Dubai Hamdan bin Mohammed Al Maktoum selbst vor einer Woche das gleiche Restaurant besucht.

Das Restaurant war sehr dankbar für seine Anwesenheit. "Wir fühlen uns sehr geehrt, dass SH Scheich Hamdan bin Mohammed bin Rashid Al Maktoum, @ faz3, uns heute im NammosDubai besucht hat", heißt es in dem Restaurant auf ihrem Instagram-Account.

Vor nicht allzu langer Zeit verbrachte Fazza - der Spitzname, für den der Prinz bekannt ist - Zeit mit Novak Djokovic und entdeckte, dass sie die gleiche Liebe zum Sport teilen.

„Auf meinem Weg habe ich viele Sportbegeisterte getroffen, aber you @ faz3 hat Leidenschaft, Engagement und Respekt für den Sport auf ein neues Level gehoben. Lieben Sie Ihre Arbeit und ich bin froh, Ihnen bei Ihrer fantastischen Mission zu helfen, die Liebe zum Sport den Menschen näher zu bringen.

“ , Sagte Djokovic auf Instagram. „Danke @djokernole für deine freundlichen Worte. Es war in der Tat schön, dich zu sehen. Machen Sie weiter, was Sie tun, und die Menschen werden vom Sport inspiriert sein, genau wie die Millionen, die Sie bereits auf der ganzen Welt inspiriert haben “, war die Antwort von Fazza.

In Bezug auf Federer werden Fans auf der ganzen Welt ihn vor den Australian Open laut Turnierplan nicht in Aktion sehen können.