Australische Open-Entry-Liste:Federer möchte wieder Geschichte schreiben

Alle Top 100 Spieler haben am Hauptfeld teilgenommen

by Ivan Ortiz
SHARE
 Australische Open-Entry-Liste:Federer möchte wieder Geschichte schreiben

Australische Open Herren-Außenplätze (15.-28. Januar 2018) Alle Top-100-Spieler verpflichten sich, den ersten Grand Slam der Saison zu spielen. Es wird Rafael Nadal sein, der das Feld anführt: Hier erreichte der Spanier vier Finals, gewann 2009 und verlor 2012, 2014 und 2017.

Der Titelverteidiger Roger Federer will seinen 20. Major und seinen sechsten bei den Australian Open gewinnen. Im Jahr 2017 in Melbourne, in seinem ersten Turnier seit sechs Monaten, schlug Federer vier Top-Ten-Spieler, darunter Nadal im Finale von 3: 1 im fünften Satz zurück, um eine unglaubliche Seite der Sportgeschichte zu schreiben.

Es wird der Rückrunden-Slam sein: Der sechsmalige Sieger Novak Djokovic, der fünffache Finalist Andy Murray und der 2014er-Champion Stan Wawrinka werden, obwohl er im Moment nicht 100% gesund ist, ihr erstes Grand-Slam-Event bestreiten seit Wimbledon.

Auch der Halbfinalist von 2016, Milos Raonic, und der Viertelfinalist von 2015, Nick Kyrgios, könnten weit gehen. Kei Nishikori wird wahrscheinlich nicht spielen, da er sich langsam erholt. Vier Spieler nutzten das geschützte Ranking: Yoshihito Nishioka (der seit März wegen einer Knieoperation nicht mehr spielt), John Millman, Andreas Haider-Maurer und Ricardas Berankis.

Nicolas Jarry ist der letzte Spieler, der direkt per Ranking einsteigt. Gerard Melzer ist die erste Alternative. Thanasi Kokkinakis, Tim Smyczek und Soon Woo Kwon nahmen alle eine Joker-Einladung an.

SHARE