Serena Williams: "Die Ehe ist kein Glück ohne Arbeit"



by   |  LESUNGEN 588

Serena Williams: "Die Ehe ist kein Glück ohne Arbeit"

Serena Williams ist vielleicht die größte Tennisspielerin und Athletin aller Zeiten: Am Vorabend ihrer 40er Jahre ist sie immer noch wettbewerbsfähig. Sie hat kürzlich über ihre Hochzeit für Bumbles The Question Game gesprochen.

Sie sagte, die Ehe sei keine Freude ohne Arbeit. Sie sagte: "Die Ehe ist kein Glück. Aber es kann sein, wenn Sie daran arbeiten. Ein Dealbreaker für mich in einer Beziehung ist definitiv Loyalität. Ich meine, es nicht zu haben.

Herzschmerz ist ein Teil des Lebens, sei es ein geliebter Mensch, ein Freund oder ein Tier. Aber die Zeit heilt alle Wunden." Sie und Alexis Ohanian haben im November 2017 während einer Zeremonie in New Orleans geheiratet.

Serena sprach auch über Mutterschaft: "Ich wusste immer, dass ich Kinder wollte. Ich wusste nie wann, aber ich wusste immer, dass ich irgendwann Kinder haben wollte. Ich habe gelernt, dass Liebe ein erstaunliches Gefühl ist.

Und wenn Sie die Gelegenheit haben, es zu fühlen, dann ist es eine besondere Sache."

Williams hat 73 WTA-Einzeltitel gewonnen: 23 davon sind Grand-Slam-Events (Rekord in der Open Era, Männer eingeschlossen), Damit ist sie die zweite Spielerin, die jemals mehr Majors in dieser Spezialität gewonnen hat, nur hinter Margaret Smith Court, die sich mit 24 auszeichnet.

Sie hat den virtuellen Grand Slam abgeschlossen, bei dem vier aufeinanderfolgende Slams nicht im selben Kalenderjahr zweimal gewonnen werden (in den beiden Jahren 2002-2003 und 2014-2015). Sie kann auch fünf WTA Finals zum Jahresende und 19 Premier-Kategorie-Turniere (6 Premier Mandatory, 6 Premier 5 und 7 Premier) sowie 21 Tier I- und Tier II-Titel und eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen 2012 in London vorweisen.

Mit einem Preisgeld von fast 29 Millionen US-Dollar und Empfehlungen war Williams die bestbezahlte Sportlerin im Jahr 2016. Sie wiederholte dieses Kunststück im Jahr 2017, als sie die einzige Frau auf Forbes 'Liste der 100 bestbezahlten Athleten mit einem Preisgeld von 27 Millionen US-Dollar und Vermerken war. Im Dezember 2015 wurde sie von der Zeitschrift Sports Illustrated zur Sportlerin des Jahres gekürt