Der Ehemann von Serena Williams will die Raumfahrt für alle günstiger machen



by   |  LESUNGEN 972

Der Ehemann von Serena Williams will die Raumfahrt für alle günstiger machen

Als bekannter Unternehmer und Investor, insbesondere im Technologiesektor, verriet Serena Williams’ Ehemann Alexis Ohanian, dass die Risikokapitalgesellschaft, an der er beteiligt ist, Seven Seven Six, ein Frühaufsteher bei der Unterstützung nachhaltiger Raketen ist, die versprechen, die Buchung einer Weltraumreise ähnlich der Buchung eines Fluges zu Ihrem Lieblingsurlaubsort zu machen.

Das von der Risikokapitalgesellschaft finanzierte Unternehmen heißt Stoke Space. „Airline-Kunden können Flüge zu praktisch jedem Ort und zu jeder Zeit buchen. Satellitenbetreiber sehnen sich nach ähnlicher Flexibilität in Bezug auf Kosten, Zeitplan und Missionsdesign.

Diese Optionen sind bei den heutigen Markteinführungslösungen einfach nicht verfügbar. STOKE wurde gegründet, um dieses Problem aus einer rein kundenorientierten Sicht zu lösen,“ schreibt das Luft- und Raumfahrtunternehmen auf seiner Website.

Alexis Ohanian teilte in einem seiner Instagram-Posts seinen Stolz, in ein Unternehmen wie Stoke Space zu investieren.

„Ich habe einen großartigen Job, weil wir, 776 Fund, zu den ersten Investoren in buchstäbliche Raketenschiffe gehören. Stoke Space stellt zu 100 % wiederverwendbare Raketen her, die für den täglichen Flug bestimmt sind.

Bauen für den Weltraum wird uns auch helfen, die Erde zu retten,“ sagte Alexis Ohanian auf Instagram.

In was investiert der Ehemann von Serena?

Laut ihrer offiziellen Website wurde Stoke Space „gegründet, um einen kostengünstigen On-Demand-Zugang zum und vom Weltraum zu entwickeln.

Das bedeutet zu jeder Zeit Zugang zu jeder Umlaufbahn zu um Größenordnungen geringeren Kosten. Das Team von STOKE wird aus den Besten der Besten beim Weltraumstart ausgewählt, was zu ultraschnellen Innovationen und Ergebnissen führt.

Nachdem wir eine wesentliche Rolle bei der Markteinführung der ersten Generation wiederverwendbarer Raketen von New Space bei SpaceX, Blue Origin und anderen gespielt haben, konzentrieren wir uns jetzt auf den Aufbau von Reusability 2.0,“ sagt die Raketenbaufirma.