Pam Shriver erklärt, warum Danka Kovinic eine gute Gegnerin für Serena Williams ist



by   |  LESUNGEN 759

Pam Shriver erklärt, warum Danka Kovinic eine gute Gegnerin für Serena Williams ist

Die amerikanische Tennislegende Pam Shriver hält Danka Kovinic für ein günstiges Erstrundenmatch bei den US Open für Serena Williams. Am Donnerstag erfuhr die 23-fache Grand-Slam-Siegerin Williams, dass die Nummer 80 der Welt Kovinic ihre Erstrundengegnerin in Flushing Meadows sein wird.

Kovinic hat in den letzten Monaten schlecht gespielt, da sie seit den French Open keinen Sieg mehr errungen hat. Kovinic hat ihre letzten fünf Matches verloren. "Serena Williams Erstrundengegnerin Kovinic hat 4 Spiele in ihren letzten 4 Sätzen gewonnen.

Kovinic war auf Sand viel besser, wo sie in Roland Garros Iga in der dritten Runde unterlag. Serena hat seit Wimbledon mehr Matches gewonnen als Kovinic. Das ist die beste erste Runde, die Serena erreichen konnte", twitterte Shriver.

Serena wird das letzte Turnier ihrer Karriere bestreiten

Vor zwei Wochen gab Williams ihre Pläne bekannt, sich nach den diesjährigen US Open zurückzuziehen.

Williams kündigte ihren Rücktritt in einem für die Vogue veröffentlichten Artikel an. In dieser Woche erklärte Williams, wie sie sich beim Schreiben der Rücktrittsbotschaft wirklich gefühlt hat.

"Ja. Es war nicht sehr einfach. Ich erinnere mich daran, dass ich zufällig in der Schweiz war und im Hotel am Schreibtisch saß und einfach nur tippte und löschte und tippte und dachte und dann weinte und an meinem Computer saß und mir die Tränen übers Gesicht liefen, während ich diese Worte schrieb und mich an diese Erinnerungen erinnerte," sagte Williams auf dem Archetypes-Podcast, laut Sportskeeda.

"Und es war einfach so, Gott, es war, es war wirklich schwer. Ich meine, aber ich dachte mir, wenn ich schon so etwas mache, dann muss es die September-Ausgabe der Vogue sein, oder?" Serena Williams kann auf eine sehr lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken.

Seit sie 1995 Profi wurde, hat Williams 23 Grand-Slam-Turniere gewonnen und damit einen wichtigen Beitrag zur Tennisgeschichte geleistet. Bei den US Open ist Williams eine sechsfache Siegerin. Die US Open sind das Grand-Slam-Turnier, bei dem Williams ihren ersten Grand-Slam-Titel gewann. Fotokredit: Hiroko Masuike/The New York Times