Frances Tiafoe antwortet, wie Serena Williams andere um sich herum behandelt



by   |  LESUNGEN 1073

Frances Tiafoe antwortet, wie Serena Williams andere um sich herum behandelt

Frances Tiafoe sagt, dass Serena Williams für immer eine große Inspiration sein wird und gibt zu, dass er erstaunt war, wie eine "Mount Rushmore"-Sportlerin wie sie andere mit Respekt und Würde behandelt.

Der 24-jährige Tiafoe hatte die Gelegenheit, einige Zeit mit Williams zu verbringen. Nachdem er Williams persönlich kennengelernt hatte, stellte Tiafoe fest, dass sie "eine große Führungspersönlichkeit" ist und andere mit Respekt behandelt.

"Das ist mein Mädchen [Serena Williams], Mann. Ich meine, ich bin da rausgekommen, bin heute rausgegangen. Ich bin letzte Nacht geblieben. Ich meine, ich habe mit ihr Hopman Cup gespielt. Ich habe diese Zeit mit ihr verbracht.

Ich meine, und danach, wie aufrichtig sie ist. Sie gibt mir die ganze Zeit ihren Senf dazu. Und wie normal sie gleichzeitig ist. Die ganze Woche mit ihr zusammen zu sein, mit ihr essen zu gehen und solche Sachen, zu sehen, wie sie Witze reißt, das ist ganz normal", erklärte Tiafoe.

"Jemanden zu sehen, der so ein Mount-Rushmore-Mensch ist wie sie, die Normalität in ihr zu sehen, war verrückt. Wie sie jeden mit so viel Respekt behandelt, alles so. Einfach eine wahre Führungspersönlichkeit.

Mit ihr den Platz teilen zu können, mit ihr in der Nebensaison trainieren zu können. Sie fragt: "Kommst du nicht mit zu uns? Wir essen zu Mittag.' Sie hat mich wirklich ins Herz geschlossen. Sie will nur sehen, dass es mir gut geht."

Tiafoe hat in New York einen guten Start hingelegt

Am Dienstag hatte Tiafoe in der ersten Runde der US Open einen 7:6 (0), 6:4, 6:3-Sieg gegen Marcos Giron errungen. Im ersten Satz gab es kein einziges Break, aber Tiafoe dominierte den Tie-Break, den er ohne einen einzigen abgegebenen Punkt gewann.

Nach einem knappen ersten Satz begann Tiafoe den zweiten Satz mit einem frühen Break, schaffte es aber nicht, im neunten Spiel zum Satzgewinn aufzuschlagen. Doch Tiafoe blieb konzentriert und breakte Giron erneut im 10.

Spiel, als sein Landsmann aufschlug, um im zweiten Satz zu bleiben. Im dritten Satz gelang Tiafoe im achten Spiel das erste Break und im darauffolgenden Spiel aufschlug er zum Matchgewinn.