Die Zukunft von Tennisspielerin Serena Williams in der Mode



by   |  LESUNGEN 533

Die Zukunft von Tennisspielerin Serena Williams in der Mode

Serena Williams ist gerade 41 Jahre alt geworden. Sie hat sich nach einer immensen Karriere, geprägt von großartigen Siegen und einigen Tränen, insbesondere in den letzten Saisons, Mitte September bei den US Open vor ihrem Publikum vom Tennis verabschiedet..

Jetzt, da ihre professionelle Sportkarriere vorbei ist (oder zumindest scheint es so), kann sich die 23-fache Slam-Meisterin all den Investitionen widmen, die sie in ihrer Karriere und darüber hinaus getätigt hat.

Nun konnte sie sich ganz der Mode widmen. Zusammen mit Anna Wintour, Direktorin der Vogue, stand Serena neben Anne Hathaway in der ersten Reihe der New York Fashion Week, hauptsächlich für PP Pink by Valentino. Während derselben Modewoche war Serena auf dem Laufsteg der Vogue World Show und hinter den Kulissen als Leiterin der Präsentation ihrer Serena-Kollektion zu sehen.

Heute reicht ihre Marke von Freizeitkleidung bis hin zu Abendkleidern in allen Größen. Serena präsentiert auch ihre eigene Sammlung ethischer Edelsteine.

Serenas Zukunft in Mode

Auf dem Tennisfeld sahen wir Serena in den gewagtesten Outfits, immer auf der Stelle bleibend, immer aktuell und nie banal.

Wird das jetzt ihre Zukunft sein? Zusammen mit ihrer Schwester Venus schrieb Serena Tennisgeschichte. Sie gewann wichtige Preise und versuchte, eine Balance zwischen Sport und Mutterschaft zu finden. Nach ihrem letzten Match bei den US Open vor wenigen Wochen hat Serena Williams ein Kapitel ihrer Geschichte abgeschlossen und ist bereit, ein neues zu schreiben.

Serena Williams ist in den letzten Jahren über mehrere rote Teppiche gelaufen. Im Jahr 2022 war sie neben der Fashion Week in New York auch die Protagonistin der Vanity Fair Oscar Party, mit einem silbernen Minikleid mit Mikropailletten und einem asymmetrischen Versace-Ausschnitt.

Bei den Oscars schlug sie stattdessen ein pfirsichfarbenes rosa Kleid mit plissierter Textur, stacheligen Trägern und einem Mieder mit belebten Gucci-Blumenapplikationen vor. Mode ist also der Weg für den ehemaligen amerikanischen Tennisstar!