Serena Williams unterstützt Kritik an 'Betrügern' nach Simona Haleps Sperre

Williams warf scheinbar etwas Schatten auf Halep.

by Faruk Imamovic
SHARE
Serena Williams unterstützt Kritik an 'Betrügern' nach Simona Haleps Sperre
© Getty Images Sport - Adam Davy

Serena Williams hat etwas Schatten auf Simona Halep geworfen, als die amerikanische Tennisikone dabei erwischt wurde, einen Beitrag zu mögen, der "Betrüger" vehement verurteilte. Am Dienstag erhielt Halep eine vierjährige Sperre durch das unabhängige Schiedsgericht in ihrem Dopingskandal.

Halep, zweifache Grand-Slam-Siegerin, wurde vom unabhängigen Schiedsgericht der Begehung von zwei Anti-Doping-Verstößen für schuldig befunden. Die Nachricht verbreitete sich schnell, und viele innerhalb der Tennisgemeinschaft reagierten.

Nicole Gibbs, eine ehemalige amerikanische Tennisspielerin, veröffentlichte einen Beitrag auf X, der lautete: "So enttäuschend, wenn du herausfindest, dass etwa die Hälfte deiner Helden aus deinen Sporttagen betrogen hat.

So frustrierend und macht den Sport so dumm – kein fairer Kampf und lässt einen sich fragen, wie viele unbemerkt durchkommen (ich denke, wahrscheinlich viele)". Williams wurde dabei erwischt, den Beitrag zu mögen, aber er ist nicht mehr verfügbar, da Gibbs ihn gelöscht hat.

Nachdem sie den Beitrag gelöscht hatte, erklärte Gibbs: "Okkkkk - glaubt es oder nicht, ich hatte heute nicht vor, etwas Kontroverses zu sagen. Meine Vorstellung war, dass ein Urteil gefällt wurde, und meine Position ist gegen das Schummeln im Sport.

Das war alles, was beabsichtigt war. Den Tweet löschen und Twitter für ein weiteres Jahr schließen lmao."

Williams teilte erneut gegen Halep aus

Im Wimbledon-Finale 2019 setzte sich Halep gegen Williams mit 6:2, 6:2 durch und gewann ihren ersten Wimbledon-Titel und ihren zweiten Grand-Slam-Titel.

Mit dieser Niederlage blieb Williams bei sieben Wimbledon-Titeln und sie erreichte nie wieder das Finale im All England Club. Nach den Nachrichten über die Halep-Suspendierung veröffentlichte Williams eine kurze Nachricht, die offensichtlich auf das Wimbledon-Finale von 2019 anspielte.

"8 ist eine bessere Zahl", schrieb Williams auf X.

In der Zwischenzeit beendete Williams ihre Karriere mit 23 Grand-Slam-Titeln, und der Titel bei den Australian Open 2017 erwies sich als ihr letzter Slam-Sieg ihrer Karriere. Am Ende verfehlte Williams knapp, den Allzeitrekord von Margaret Court von 24 Grand-Slams einzustellen oder zu brechen.

Serena Williams Simona Halep
SHARE