Serena Williams macht große Offenbarung



by   |  LESUNGEN 1040

Serena Williams macht große Offenbarung

Serena Williams gestand, dass sie ihre Niederlagen im Fernsehen gesehen hatte, um sich selbst zu bestrafen. "Es war so schmerzhaft", sagte Serena. Es war, als würde ich mich selbst erstechen. (Lachen.) Das mache ich nicht gern.

Ich habe versucht, entweder nicht zu verlieren oder mir die verlorenen Spiele nicht anzuschauen. ' Serena sprach auch über ihre wohl größte Waffe, den Aufschlag: “Mein Vater hat uns immer viele Aufschläge machen lassen.

Bevor ich Wimbledon gespielt habe, habe ich eine Menge Aufschläge gemacht, Tonnen und Tonnen und Tonnen von Aufschlägen. Es kommt definitiv darauf an. Ich denke, es hängt davon ab, wie ich mich fühle oder wie ich mich bei bestimmten Aufnahmen fühle.

Es ist ein bisschen von beidem. ' Serena sprach auch darüber, wie sie sich weiterhin für Tennis interessiert: “Ich probiere gerne neue Dinge aus. Ich spiele gern neue Dinge. Ich gehe jeden Tag gerne auf den Platz und spiele mein Match.

Ich denke, das hält mich am Laufen. ' Mag sie es, wie sie auf Tennisfotos aussieht? Manchmal sehe ich gut aus. manchmal bin ich intensiv Es hängt davon ab, ob. Manchmal siehst du so intensiv aus und manchmal lächelst du nur.

Es hängt alles ab.' Serena Williams 'Leben hat sich in den letzten Jahren sehr verändert, nachdem sie Mutter geworden und mit Alexis Ohanian verheiratet war. Trotzdem ist ihre Persönlichkeit mit anderen Menschen immer noch dieselbe.

"Ich bin ein äußerst schüchterner Mensch. Wenn ich also Leute treffe, friere ich ein oder rede nicht wirklich", sagte Serena. "Ich weiß nicht, wie das rüberkommt, aber ich versuche immer, im Hintergrund zu bleiben.

Irgendwie bringen mich die Leute immer in den Vordergrund, aber ich bin immer derjenige, der dahinter oder dahinter steht. Also, nein, es ist eigentlich nicht mein Ding. '