Serena Williams´ AO-Albtraum Qiang Wang zieht sich von den US Open zurück

Die chinesische Nummer 1 entließ auch ihren Trainer

by Ivan Ortiz
SHARE
Serena Williams´ AO-Albtraum Qiang Wang zieht sich von den US Open zurück

Nach dem 6: 4,6: 7,7: 5-Sieg gegen Serena Williams in der dritten Runde des einzigen Grand Slam in diesem Jahr, den Australian Open, gab Chinas Nummer 1, Qian Wang, bekannt, dass sie Cincinnati und die USA überspringen wird Offen wegen internationaler Reiseschwierigkeiten und aus Sicherheitsgründen.

"Ich bin sehr traurig, dass ich diese Ankündigung machen muss", sagte Wang. „Aufgrund von Reisebeschränkungen und Sicherheitsbedenken müssen mein Team und ich uns von den Western & Southern Open und US Open zurückziehen.

Es ist eine schwere Entscheidung für mich. Ich möchte allen für die außerordentliche Anstrengung danken und hoffe, Sie alle nächstes Jahr in den USA zu sehen. “

Qiang Wang beendete auch die Partnerschaft mit ihrem Trainer

Die Pandemie hat Wangs Berufsleben ernsthaft getroffen, wie es bei den meisten Tennisspielern der Fall war, und da sie nicht von den Diensten ihres Trainers Thomas Drouet profitieren konnte, beschloss sie, die Zusammenarbeit zu beenden.

„Unter diesen Umständen können Thomas und ich uns nicht zu Spielen und regelmäßigem Training zusammenschließen. Nach der Diskussion müssen wir unsere Reise einvernehmlich beenden. Ich möchte ihm für seine Hilfe und Anweisungen auf dem Weg und für alles, was er für mich geopfert hat, danken.

Ich bin für immer dankbar! Alles Gute an Thomas und seine schöne Familie! “

Thomas Drouet, vom Tennistraining bis zum Verkauf von Pizzen?

Im April wusste Thomas Drouet, dass sein Job in Gefahr war, da Wang kein Geld verdiente.

Er hoffte auf das Beste, erklärte aber auch, dass er bereit sein würde, Pizza zu verkaufen, wenn der Fall dies erforderte. "Ich habe einen Vertrag, der voraussichtlich 35 bis 40 Wochen dauern wird. Als wir erfuhren, dass die Turniere mindestens bis Juli abgesagt wurden, versuchten wir, eine Einigung zu erzielen, damit ich 50% meines Gehalts erhalten würde, und ich zählte es als ganze Woche.

Sie lehnte ab, weil sie kein Geld verdient. Ich habe keine Hilfe und in diesem Sinne ist es eine etwas prekäre Situation und wir wissen nicht einmal, wann die Strecke wieder aufgenommen wird. Wir beschlossen, ab Juni zu trainieren und drei Wochen später fahren wir nach Mauritius.

Trotzdem weiß ich nicht, wie ich es machen soll, wenn die Schaltung abgebrochen wird. "Drouet sagte zu L’Equipe.

Serena Williams Qiang Wang Us Open
SHARE