Rechts-Erste-Bewegung



by   |  LESUNGEN 707

Rechts-Erste-Bewegung

"Im modernen Tennis ist die Bedeutung des nicht dominanten Armes für eine gute Ausführung des Schusses von grundlegender Bedeutung geworden."
(Riccardo Piatti)



Nach der Analyse einer Stichprobe von 10.000 Tennisspielern (Amateure, Kategorie und 12 (-), 14 (-), 16 (-), 18 (-)) in 12 Jahren stellte sich heraus, dass mehr als 70% der Spieler benutzte den nicht dominanten Arm im ersten Satz falsch, was am Ende des Schusses zu einer Reihe von Kettenfehlern führte.

Durch die Videoanalyse können wir wichtige Schlüsselpunkte Schritt für Schritt exemplifizieren, so dass die Spieler sie als Referenz bei der Ausführung des Schlages nehmen können.

 Um dieses Konzept besser zu veranschaulichen, haben wir zwei Hauptpunkte der Vorhand von drei verschiedenen Spielern analysiert (Murray, Nadal, Djokovic), um Ihnen zu zeigen, wie, obwohl sie drei verschiedene Champions sind, der Schlüsselpunkt identisch ist.

Das Ziel ist es, mehr Energie zu erzeugen und die Kontraktion zu kontrollieren.