Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic:Wer ist der beste Spieler unter ihnen?



by   |  LESUNGEN 3483

Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic:Wer ist der beste Spieler unter ihnen?

Roger Federer, Rafael Nadal oder Novak Djokovic: Wer ist der beste Spieler? Eine sehr schwer zu beantwortende Frage. Insider, Medien und Fans versuchen es seit vielen Jahren und fügen immer dann etwas Neues hinzu, wenn Federer, Nadal oder Djokovic ein neues Ziel erreichen.

Eine aufregende Rivalität, die die Massen der wichtigsten Tennisplätze der Welt entzündete. Die Großen Drei haben alle goldenen Bücher neu geschrieben und die Geschichte des Tennis unauslöschlich geprägt.

Es kann kein Zufall sein, dass der Schweizer, der Spanier und der Serbe die Tennisspieler sind, die bei den Herren die meisten Slam-Titel gewonnen haben. Nehmen Sie am Charity Race teil und unterstützen Sie Ihren Champion.

Wählen Sie zwischen Federer, Nadal und Djokovic. Unterstützen Sie gleichzeitig benachteiligte Kinder Afrikas durch die Tennis World Foundation. Je mehr Tabs Sie öffnen, desto mehr Banner helfen der Tennis World Foundation bei ihren Projekten für benachteiligte Kinder.

Nehmen Sie jetzt am CHARITY RACE teil und wählen Sie aus Federer - Djokovic - Nadal! ROGER FEDERER Federer hält den Titelrekord der Grand Slam-Turniere (20). Er triumphierte achtmal auf dem Rasen von Wimbledon und stellte 2017 einen Rekord auf, als er mit 35 Jahren den Titel gewann.

Federer beendete seinen Karriere Grand Slam 2009, nachdem er die French Open gegen Robin Soderling gewonnen hatte. Der Schweizer Maestro hält viele andere Rekorde, darunter die Wochen als Weltnummer. 1 (310). Insgesamt gewann er in seiner Karriere 103 Titel in 157 gespielten Endspielen!

Federer gewann auch zwei olympische Medaillen: Gold im Doppel in Peking im Jahr 2008 und die Silbermedaille bei den Herren im Einzel in London im Jahr 2012. Im direkten Duell mit Nadal hat er 17 Siege und 24 Niederlagen, im direkten Duell mit Djokovic 23 und 26.

RAFAEL NADAL Der König aus Ton ist einen Schritt von Federer entfernt: Er folgt dem Schweizer mit 19 Slam-Titeln. Die verrückte Karriere des Spaniers ist eng mit den French Open verbunden: Nadal gewann 12 Mal den Pariser Slam, ein unglaublicher Rekord, der in Zukunft wahrscheinlich nicht mehr erreicht werden kann.

Mit dem Sieg der US Open 2010 erhielt er den Career Golden Slam; Zu den Erfolgen bei den Majors kommen noch zwei olympische Goldmedaillen hinzu, im Herren-Einzel von Peking 2008 und im Herren-Doppel von Rio 2016. In seiner Karriere hat er 84 Titel in 121 Endspielen gewonnen.

Gegenüber Federer führt er mit 24-16 und gegen Djokovic mit 26-29. NOVAK DJOKOVIC Der Serbe ist der König der Australian Open. Tatsächlich hält er den Titelrekord von Melbourne (7). Mit 16 Slams folgt er Federer und Nadal mit einem Ziel: seine beiden Rivalen zu erreichen und zu besiegen.

2016 krönte er seinen Karrieretraum: um die French Open zu gewinnen und den Career Grand Slam zu gewinnen. Er ist auch der einzige Tennisspieler in der Geschichte, der alle Masters 1000 gewonnen und die Career Golden Masters erhalten hat.

Die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking muss ebenfalls hinzugefügt werden. Während seiner Karriere gewann Djokovic 77 Titel in 111 gespielten Endspielen. Er führt das Duell mit seinen beiden Rivalen an: 26-23 gegen Federer und 29-26 gegen Nadal.

Die Großen Drei haben die Geschichte des Tennis geschrieben und schreiben sie auch weiterhin. Aber wer von ihnen ist Ihrer Meinung nach der Beste? Nehmen Sie am Charity Race teil und unterstützen Sie Ihren Champion.

Wählen Sie zwischen Federer, Nadal und Djokovic. Unterstützen Sie gleichzeitig benachteiligte Kinder Afrikas durch die Tennis World Foundation. Je mehr Tabs Sie öffnen, desto mehr Banner helfen der Tennis World Foundation bei ihren Projekten für benachteiligte Kinder.

Nehmen Sie jetzt am CHARITY RACE teil und wählen Sie aus Federer - Djokovic - Nadal!