Gael Monfils und Elina Svitolina beschlossen, eine Pause von der Beziehung einzulegen



by   |  LESUNGEN 513

Gael Monfils und Elina Svitolina beschlossen, eine Pause von der Beziehung einzulegen

Die letzten Monate haben das Leben von uns allen verärgert, die sich jeden Tag mit der Pandemie und allen Einschränkungen aufgrund des Coronavirus-Notfalls auseinandersetzen mussten. Es ist eine ziemlich komplizierte Situation, selbst für Tennisspieler, die mit einer völlig neuen Art der Saison und verschiedenen Schwierigkeiten zu kämpfen haben, die sie charakterisieren.

Gael Monfils und Elina Svitolina waren eines der schönsten Paare auf der Tour: Die beiden haben wiederholt erklärt, dass sie sich lieben und gleichzeitig oft ironische Videos ihrer Liebe veröffentlicht. Oft hatten sie auf ihrem gemeinsamen Profil Spaß und brachten ihre Fans mit seltsamen und besonderen Fotos zum Lächeln.

Elina Svitolina und Gael Monfils gaben über ihre sozialen Netzwerke bekannt, dass die beiden offiziell eine Pause von ihrer Beziehung einlegen.

Die Botschaft von Elina Svitolina und Gael Monfils in ihren sozialen Netzwerken

Durch eine Instagram-Geschichte wollte die ukrainische Tennisspielerin eine kurze Erklärung veröffentlichen, in der sie Folgendes spezifizierte: "Hallo allerseits, Gael Monfils und ich haben beschlossen, eine Pause in unserer Beziehung einzulegen."

Die Top 10 versuchte dann, die Situation zu klären: "Diese Entscheidung ist wirklich schwierig, weil wir beide uns immer noch lieben, aber wir sind auch zwei beste Freunde, die sich gegenseitig erlauben wollen, sich Zeit zu nehmen, um Platz und Freude zu finden.

Wir werden keine weiteren Kommentare veröffentlichen und bedanken uns im Voraus für die Achtung unserer Privatsphäre. " Die beiden Tennisspieler waren seit 2019 zusammen. Später bestätigte Gael Monfils die traurige Nachricht mit derselben Nachricht, die Svitolina veröffentlichte.

Aus sportlicher Sicht ist es für Svitolina und Monfils kein einfacher Moment: Der Franzose durchläuft eine der kompliziertesten Phasen seiner Karriere und startete 2021 nur mit Niederlagen, zuerst im Atp Cup, etwa gegen der Italiener Matteo Berrettini und auch bei den Australian Open, wo er nach fünf Sätzen in der ersten Runde ausschied gegen der finnischen Emil Ruusuvuori.

Gleiches gilt für Svitolina, die bei den Australian Open auf Platz 5 stand und im Achtelfinale (überraschenderweise) von der Amerikanerin Jessica Pegula eliminiert wurde.