Gute Nachrichten für Eugenie Bouchard-Fans: Hier sind die Details



by   |  LESUNGEN 894

Gute Nachrichten für Eugenie Bouchard-Fans: Hier sind die Details

Die kanadische Tennisspielerin Eugenie Bouchard, eine frühere Finalistin des Wimbledon-Turniers 2014, hat angekündigt, dass sie ihre Tennissaison beim Lyon Open 2021-Turnier beginnen wird. Es ist eine Neuigkeit, die sicherlich die vielen Fans die schöne Tennisspielerin erfreut, der es zu Beginn der Saison nicht geschafft hatte, sich für die Australian Open zu qualifizieren.

Dies war das zweite Jahr in Folge, dass 'Genie' nicht an der Hauptziehung des Melbourne Park-Turniers teilnahm. Die Tennisspielerin gab ihre Teilnahme durch ein Video bekannt, das auf ihrem Twitter-Account erschien.

Am vergangenen Mittwoch gaben die Organisatoren des Turniers die Namen der drei Wildcards bekannt und Eugenie Bouchard erhielt eine. In dem Video dankte die nicht mehr sehr junge Tennisspielerin den Organisatoren für die ihm gebotene Gelegenheit und erklärte, dass er es liebt, in Frankreich zu spielen.

Das Neueste über Eugenie Bouchard

In dem Video, in dem Bouchard als Protagonistin gesehen wurde, bestätigte die Kanadierin: "Hallo allerseits, ich komme nach Lyon. Ich danke dem Turnier für die Wild Card, die mir gewährt wurde.

Ich bin begeistert und kann es kaum erwarten, dort zu spielen. " Letztes Jahr gab es die Eröffnungsausgabe dieses Turniers und der Gewinner war die Australian Open 2020-Meisterin Sofia Kenin. Dieses Wta 250-Event startet am 1.

März 2021 und wird einige interessante Tennisspielerinnen wie Cori Gauff, Kristina Mladenovic, Marta Kostyuk und unsere Camila Giorgi sehen, die alle glücklich sind, an der zweiten Ausgabe des Turniers teilzunehmen.

Das letzte Turnier, an dem Eugenie Bouchard teilnahm, war Roland Garros 2020. Im Allgemeinen war ihr bestes Ergebnis in der letzten Saison das Finale des WTA-Turniers in Istanbul. Es ist lange her, dass die kanadische Tennisspielerin keinen Titel gewonnen hat, genau aus dem Nürnberger Pokal, der im nun fernen Jahr 2014 gewonnen wurde.

Obwohl sie kein Protagonistin mehr bei den wichtigsten Tennisturnieren ist, besteht immer großes Interesse an Eugenie Bouchard, und kürzlich gab die Kanadierin Star seine Beziehung zum NFL-Spieler Mason Rudolph bekannt. Fotokredit: Marca.com