Auf der Tour wird ein Paar geboren: Alex De Minaur kündigt seine neue Freundin an



by   |  LESUNGEN 3507

Auf der Tour wird ein Paar geboren: Alex De Minaur kündigt seine neue Freundin an

Historisch gesehen werden in der Tenniswelt oft schöne und interessante Beziehungen zwischen den auf der Tour anwesenden Athleten hergestellt. Es gibt viele Beispiele, auf die man sich beziehen kann. Eine davon ist zweifellos die des italienischen Tennisspielers Matteo Berrettini, der seit einiger Zeit mit der schönen Tennisspielerin Ajla Tomljanovic zusammen ist.

Oder wir haben den letzten Fall des Paares, das sich aus zwei hochrangigen Tennisspielern der internationalen Tour wie Gael Monfils und Elina Svitolina zusammensetzte: Die beiden haben vor wenigen Wochen über ihre sozialen Netzwerke angekündigt, eine Art Reflexionspause einzulegen, und im Allgemeinen können wir sagen, dass diese Geschichten Fans der Tenniswelt schon immer fasziniert haben.

Die wohl berühmteste Geschichte betrifft den Schweizer Meister Roger Federer, der eine ehemalige Tennisspielerin wie Mirka Vavrinec mit den beiden, die sich auf einem Tennisplatz getroffen haben, geheiratet hat, auch wenn sich einige nicht an ihn erinnern.

Das jüngste Beispiel einer Liebesgeschichte, die auf der Tennistour geboren wurde, betrifft den jungen Australier Alex De Minaur.

Alex De Minaur und seine neue Freundin

An dem internationalen Tag, der Frauen gewidmet war, machte der junge und talentierte Alex De Minaur seine Beziehung zur britischen Tennisspielerin Katie Boulter, Nummer 315 in der Weltrangliste und drei Jahre älter, über soziale Medien offiziell.

Boulter war schon immer vor allem wegen ihrer Attraktivität auf der Tour in Erinnerung geblieben und jetzt ist sie mit der australischen Nummer eins verbunden. De Minaur kündigte diese Nachricht durch einen Instagram-Beitrag mit einem Foto mit dem neuen Partner und der Überschrift an: "Glücklicher Internationaler Frauentag!

Besonders dieser hier! " Besonders dieses hier! "Der Beginn der Tennissaison in diesem Jahr 2021 war nicht außergewöhnlich für de Minaur, der bei den Australian Open im Lieblingsturnier der Australier in der dritten Runde gegen unseren Fabio Fognini in der Saison deutlich verloren hat Das letzte Rotterdamer Turnier wurde im Achtelfinale eliminiert, wo er in drei Sätzen mit dem Ergebnis 6-3, 2-6, 7-5 nachgab.