Tsitsipas gerät in Schwierigkeiten: Verstößt gegen das Anti-Covid-Protokoll in Miami



by   |  LESUNGEN 576

Tsitsipas gerät in Schwierigkeiten: Verstößt gegen das Anti-Covid-Protokoll in Miami

Stefanos Tsitsipas sah nach den Niederlagen von Alexander Zverev und Daniil Medvedev wie der absolute Favorit des Miami Masters 1000 aus, aber etwas ging schief. Der junge griechische Tennisspieler hat die Erwartungen enttäuscht und ist am schönsten zusammengebrochen.

Die Niederlage gegen Hubert Hurkacz im Viertelfinale der Miami Open warf viele Fragezeichen über Tsitsipas 'mentale Stärke auf; Zweifel, die nur Zeit und Arbeit lösen können.

Tsitsipas verstößt in Miami gegen das Anti-Covid-Protokoll

Gleich am Ende des verlorenen Spiels mit dem polnischen Tennisspieler erklärte der Nummer 5 der Welt: "Es gibt zwei Hauptgründe, die mich zur Niederlage geführt haben: Erstens konnte ich meinen Aufschlag nicht halten und in diesem Moment war es das Wichtigste.

Zu diesem Zeitpunkt im Match konnte ich nicht mehr brechen, sondern nur meinen Aufschlag behalten und ich konnte nicht. Das zweite ist über die Linie, die er an meinem zweiten Breakpoint genommen hat, ich wäre mit dem Aufschlag 4: 1 gegangen und das Match wäre angesprochen worden.

Es war ebenso verheerend wie überraschend und ich würde sagen, er hatte großes Glück, da es kein Treffer ist, den er oft macht, aber er tat es am Haltepunkt, indem er die Linie traf. Das Match wäre sicherlich anders gewesen, aber mit diesem Punkt wurde alles unglaublich.

Nach diesem Punkt fühlte ich mich nicht wohl, ich weiß es nicht, aber es blieb mir im Gedächtnis und ich dachte zu viel über die verpasste Gelegenheit nach. Ich würde sagen, dass ich Pech hatte.“ Die Probleme von Tsitsipas betreffen jedoch nicht nur das Spielfeld.

Laut der Open Court-Website verstieß das griechische Talent gegen das Anti-Covid-Protokoll, das die Organisatoren der Miami Open zusammen mit seinem Vater Apostolos eingeführt hatten, und gab die Blase zum falschen Zeitpunkt auf.

Die ATP hat die Angelegenheit noch nicht geklärt und offizielle Erklärungen abgegeben, aber Tsitsipas muss eine Geldstrafe von rund 7.500 US-Dollar zahlen. Nach der amerikanischen Enttäuschung wird Tsitsipas auf Sand auf das Feld zurückkehren, wo er das wichtige Halbfinale verteidigen wird, das letztes Jahr bei Roland Garros erreicht wurde.