Simona Halep schüttelt den Rückzug von Miami ab und blickt auf die Sandsaison



by   |  LESUNGEN 836

Simona Halep schüttelt den Rückzug von Miami ab und blickt auf die Sandsaison

Simona Halep wollte in Miami gut abschneiden und konnte eine Verletzung nicht vermeiden, die ihren guten Start trübte. Das Hard Rock Stadium gab Simona Halep die harte Wahrheit, als sie das erste Match mit einem Sieg in drei Sätzen gegen Caroline Garcia gewinnen würde.

Sie wusste nicht, dass dies der Anfang vom Ende für Miami in diesem Jahr war. "Ich bin traurig, dass ich nicht weitermachen kann, ich wollte hierher kommen, um mein Bestes zu geben ... aber leider kann ich nicht", sagt die WTA Nummer 3 Spielerin sagte düster.

Nachdem sie es bis zum Viertelfinale der Australian Open geschafft hatte und dann die Miami Open betrat, hoffte sie zunächst, im Sonnenschein gut abzuschneiden. Haleps erstes Rundenmatch mit Caroline Garcia fühlte sich ermutigt, gut abzuschneiden, und der erste Satz Garcia spielte aggressiv genug, um den Satz schnell zu gewinnen.

Aber es war Halep, die ihre langjährigen Strategien einsetzte, um den zweiten Satz zu gewinnen. "Im zweiten Satz begann ich mich besser zu bewegen ... Ich begann zu vertrauen, dass ich zurückkehren könnte", hatte die Rumänin gesagt.

Aber im dritten Satz behielt sie ihre Konstanz bei und diktierte einen Großteil der Punkte, um 3-6, 6-4, 6-0 zu gewinnen. Zum Zeitpunkt der Pressekonferenz erinnerte der Interviewer Halep daran, dass es sein 400. Punktsieg bei der Hauptziehung war, und sie lächelte überraschend und sagte: "Wow, das ist beeindruckend.

Danke, dass du mich informiert hast." Haleps Glück braute sich zusammen, als sie sich mit Angelique Kerber im Doppel zusammenschloss, um die erste Runde mit 7: 5, 7: 5 zu gewinnen. Aber leider ging es von dort bergab.

"Es tut mir sehr leid, dass ich mich bei den Miami Open aus dem Einzel und Doppel zurückziehen muss, aber meine Verletzung lässt mich hier nicht so spielen, wie ich es erwartet hatte", sagte Halep bedauernd.

Sie erlitt nach den ersten Einzel- und Doppelrunden eine Verletzung an der rechten Schulter und musste sich vor ihrem Spiel in der zweiten Runde gegen Anastasija Sevastova zurückziehen. Sie musste sich auch aus dem Doppel zurückziehen.

Halep gab zu, dass sie im vorherigen Turnier, den Australian Open, in der zweiten Runde mit Alja Tomljanovic die schmerzhafte Schulter gespürt hatte, aber als sie auf wundersame Weise nach Miami kam, waren alle ihre Schmerzen verschwunden.

Sie hatte ihre Zeit gut genutzt, um die Schulter zu rehabilitieren und sich danach zu sehnen, für die Sandplatzsaison wieder auf den Platz zu kommen. Simona Halep hat eine starke Geschichte, insbesondere bei Roland Garros, wo sie 2018 den Titel gewann, 2019 im Viertelfinale war und es letztes Jahr in die vierte Runde schaffte.

Sie wird real, wenn es darum geht, ihre Tour fortzusetzen und eine großartige Leistung zu zeigen. Halep sagt einfach: "Ich konzentriere mich auf meine Genesung. Ich möchte fit sein, das Match spielen und dann alles versuchen, um es zu gewinnen." Fotokredit: FirstSportz