Fall Dayana Yastremska, der Albtraum ist vorbei: die offizielle Entscheidung kommt



by   |  LESUNGEN 10264

Fall Dayana Yastremska, der Albtraum ist vorbei: die offizielle Entscheidung kommt

Die junge Dayana Yastremska wurde am 15. Mai 2000 in Odessa, Ukraine, geboren. In ihrer Karriere kann er als bestes Ergebnis den 21. Platz der WTA-Weltrangliste vorweisen, den sie im Januar vor einem Jahr erreichte. Bei den Grand-Slam-Turnieren spielte sie in der Wimbledon-Ausgabe 2019 höchstens das Achtelfinale, wo sie die Italienerin Camila Giorgi, Sofia Kenin und Viktorija Golubic besiegte, bevor sie in drei Sätzen dem Chinesen Shuai Zhang unterlag.

Dayana gewann zwischen 2018 und 2019 drei WTA Tour-Titel: Hongkong, Hua Hin und Straßburg.

Yastremska wurde für unschuldig befunden

Im vergangenen Januar wurde die ukrainische Spielerin aufgrund einer positiven Dopingkontrolle im November 2020 vorübergehend von WTA-Wettbewerben suspendiert: Dayanas wiederholte Versuche, ihre Unkenntnis der Fakten zu beweisen, waren nutzlos und blieben unfähig zu spielen.

Überraschenderweise gab Yastremska in den letzten Stunden in den sozialen Medien bekannt, dass er den Fall vor dem Unabhängigen Gericht endlich gewonnen hat und auf die Tennisplätze zurückkehren kann: "Ich habe die Entscheidung gestern erhalten", schrieb er auf Instagram.

"Das Gericht akzeptierte, dass der Test nach einer Kontamination positiv war, dass ich ohne Verschulden oder Fahrlässigkeit gehandelt habe und dass ich keine Sanktionen erhalten sollte. Ich bin daher berechtigt, sofort wieder Tennis zu spielen.

Ich habe in den letzten sechs Monaten viel durchgemacht und es war schwer, mit all den negativen Kommentaren umzugehen. Ich möchte meiner Familie, meinen Anwälten, meinem Agenten und dem gesamten Top-Five-Management-Team für ihre anhaltende Unterstützung danken.

Ich möchte mich auch bei meinen Fans für ihre Liebe und für die Nachrichten bedanken, die ich in dieser schwierigen Zeit erhalten habe. Jetzt kann ich es kaum erwarten, zu meiner Leidenschaft zurückzukehren: Tennis.

Es wurde mir zu lange weggenommen, ich kann es kaum erwarten, wieder auf die Tour zu kommen. Wir sehen uns so schnell wie möglich“. Das letzte Turnier, an dem die Ukrainerin teilnahm, war das von Linz 2020, wo sie in der ersten Runde gegen die Belgierin Greet Minnen verloren.

Fotokredit: Dayana Yastremska Instragram