Stan Wawrinkas Updates zu seiner körperlichen Verfassung



by   |  LESUNGEN 985

Stan Wawrinkas Updates zu seiner körperlichen Verfassung

Der 1985 geborene Stan Wawrinka hat seit Januar 2014 die besten Ergebnisse seiner Karriere erzielt: eine Trophäe der Australian Open, eine von Roland Garros und eine der US Open, zusätzlich zum 3. Platz der ATP-Rangliste und einem zweiten Finale in Paris 2017.

Insgesamt verfügt er über 16 ATP-Tour-Trophäen, darunter das Monte Carlo Masters 1000.

Wawrinka freut sich auf die Rückkehr zum Wettkampf

In diesem Jahr nahm der Lausanner Tennisspieler nur an vier Events der ATP Tour teil: Melbourne 2, Australian Open, Rotterdam und Doha, drei Siege bei ebenso vielen Niederlagen.

Wenige Wochen später unterzog sich der Schweizer einer kleinen Fußoperation. Stan gab ein Update zu seinem neuesten körperlichen Zustand und sagte: „Ehrlich gesagt, ich weiß nicht, wie lange die Rehabilitation dauern wird.

Wir sind zu nah an der Operation. Ich werde den Chirurgen in zwei oder drei Monaten sehen und wir fangen von dort an.“ Auch in Wimbledon abwesend, wo er zweimal das Viertelfinale bestreiten konnte, fügte Wawrinka hinzu: „Ich vermisse die Tournee, deshalb halte ich auch nach der zweiten OP am linken Fuß mein Ziel in den kommenden Monaten wieder auf dem Platz.“ Stan erreichte auch das Halbfinale bei den ATP Finals 2013, 2014 und 2015: hat immer gegen Novak Djokovic oder seinen Landsmann Roger Federer verloren.

Im Doppel gewann Wawrinka zusammen mit Roger Federer bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking die Goldmedaille, im Einzel schaffte er es nie bis in die zweite Runde. Immer zusammen mit Federer spielte er das Finale von Indian Wells 2011 und wurde in drei Sätzen von Xavier Malisse und Aleksandr Dolgopolov besiegt.

Bei den Australian Open 2014 überraschte Wawrinka, der achte Setzte in der Auslosung, alle mit einem Sieg über Andrej Golubev, Alejandro Falla, Vasek Pospisil (Walkover), Tommy Robredo, Novak Djokovic, Thomas Berdych und den Spanier Rafa Nadal im Finale.

Die Olympischen Spiele 2020 in Tokio beginnen am 23. Juli und enden am 8. August. Nach dem ursprünglichen Kalender hätten sie vor einem Jahr im gleichen Zeitrahmen stattfinden sollen, aber die Coronavirus-Pandemie machte dies unmöglich.

Fotokredit: Il Tennis Italiano