Bernard Tomic ist vor den Australian Open vollständig geimpft



by   |  LESUNGEN 1809

Bernard Tomic ist vor den Australian Open vollständig geimpft

Bernard Tomic ist jetzt vollständig geimpft, als er die zweite Dosis des COVID-19-Impfstoffs erhalten hat. "Ich fühle den zweiten Impfstoff. Hoffentlich besser morgen", beschriftete Tomic eine Instagram-Story.

Tomic hatte ein paar harte Jahre hinter sich, aber sein Feuer für das Spiel ist zurückgekehrt und er ist entschlossen, im Jahr 2022 wieder auf die Beine zu kommen. „Ich habe in meinem Leben viel Hass erlebt.

Aber ich kann nicht aufgeben. Glaubst du, ich sehe die Hasskommentare nicht? Es tut weh,“ sagte Tomic auf Instagram. „Früher habe ich es auf mich zukommen lassen und aus Dummheit reagiert. Aber jetzt benutze ich es als Treibstoff.

"Ich bin zurück. Ich habe Hunger und bin bereit. Niemand kann mich jetzt aufhalten, außer mir. Ich trainiere, ich schwitze, ich pushe, ich bin Feuer und Flamme. Was auch immer es braucht, um wieder an die Spitze zu kommen.

Harte Arbeit zahlt sich aus. Ich habe mein Blut, meinen Schweiß und meine Tränen in diesen Sport gesteckt. Ich bin schon einmal zurückgekommen. Es ist an der Zeit, den Rekord richtig zu stellen."

Tomic stand kurz vor der Pensionierung

Tomic gab vor einigen Jahren offen zu, dass er sich ausgebrannt fühlte und dass ihm Tennis keine Freude bereitete.

"Ich habe vor zweieinhalb Jahren aufgehört zu spielen. Ich habe gesagt, ich bin drüber hinweg. Ich hatte Ablenkungen von außen", sagte Tomic. „Aber das ist mir jetzt ehrlich gesagt auch langweilig.“ Tomic hat in letzter Zeit einige Veränderungen im Leben vorgenommen, als er Veganer geworden ist.

Tomic enthüllte, dass die Nummer 1 der Welt, Novak Djokovic, ihn inspirierte, vegan zu werden. „Weißt du, ich habe vor zweieinhalb, drei Jahren zu Vegan gewechselt und ich liebe es, es ist ein unglaubliches Gefühl“, sagte Tomic.

„Viele erfolgreiche Menschen ernähren sich vegan. Ich habe mich von Novak inspirieren lassen, also habe ich es ausprobiert und es hat für mich funktioniert. Ich glaube nicht, dass ich jemals wieder etwas anderes essen werde, also bin ich stolzer Veganer."