NBA-Star Jimmy Butler serviert Emma Raducanu Kaffee in Miami



by   |  LESUNGEN 2716

NBA-Star Jimmy Butler serviert Emma Raducanu Kaffee in Miami

NBA-Star Jimmy Butler empfing Emma Raducanu in seinem Pop-up-Shop Big Face Coffee, und die US-Open-Siegerin von 2021 hinterließ eine gute Bewertung des Kaffees, der ihr serviert wurde. „Latte ist es, Ms. Emma“, sagte Butler mit einem Lächeln.

„Mit Hafermilch. Danke“, bat Raducanu. Butler und Raducanu unterhielten sich ein wenig, während die Britin ihren Kaffee trank, und der Miami Heat-Star enthüllte, dass seine alte Tochter ein großer Fan des US Open-Meisterin von 2021 ist.

„Er hat es sehr gut gemacht. Die Kaffeekunst war etwas“, sagte Raducanu über den Kaffee, den Butler ihr zubereitete.

Raducanu hat nicht vor, in absehbarer Zeit in den Ruhestand zu gehen

Die 19-jährige Raducanu wünschte Ashleigh Barty alles Gute für ihren Ruhestand und gab bekannt, dass es ihr Ziel ist, zu spielen, bis sie in ihren 30ern ist.

„Ich möchte Ash nur alles Gute wünschen, denn sie hatte eine großartige Karriere“, sagte Raducanu in Miami. „Ich denke, sie hat alles erreicht, was sie wollte, als sie mit dem Sport begann.

Ich denke, sie war eine großartige Spielerin und sie hat viel Abwechslung ins Spiel gebracht. Das habe ich wirklich respektiert. Ich habe mich sehr von ihr inspirieren lassen, wie sie Dinge aufmischen kann. Ich denke, dass Ashs Rücktritt nur zeigt, wie persönlich die Ziele und Absichten aller sind.

Ich habe das Gefühl, wenn ich zu Beginn des Tennisspielens mit einem Ziel antrete, erreiche ich das, wenn ich glücklich bin, macht es irgendwie Sinn, mit einem Höhepunkt zu enden, wenn Sie verstehen, was ich meine.

Ich habe das Gefühl, dass es persönlich ist. Für mich möchte ich so lange wie möglich im Spiel sein. Ich bin erst 19. Ich bin gerade auf Tour gekommen, was ziemlich jung ist. Jetzt denke ich, dass die Tour jünger wird.

Es gibt viele großartige Spielerinnen, die auch jung sind. Ich möchte im Spiel sein, bis ich in meinen 30ern bin. Wir werden sehen, was passiert und wie lange ich durchhalten kann, um ehrlich zu sein.“