Benoit Paire postet Screenshot eines wütenden Wetters, der ihm den Tod wünscht

Paire erlitt in der ersten Runde von Estoril eine Niederlage in geraden Sätzen gegen Sonwoo Kwon.

by Fischer P.
SHARE
Benoit Paire postet Screenshot eines wütenden Wetters, der ihm den Tod wünscht

Der frühere Nummer 18 der Welt, Benoit Paire, veröffentlichte eine Reihe negativer Nachrichten, die er nach seiner Niederlage in der ersten Runde von Estoril erhalten hatte. Unter mehreren Screenshots, die Paire gepostet hat, enthielt mindestens einer Todeswünsche an ihm.

Am Montag erlitt Paire bei seinem Debüt in Estoril eine Niederlage in zwei Sätzen, als Sonwoo Kwon den Franzosen mit 6: 4, 7: 5 besiegte. Nach dem Match erhielt Paire eine Handvoll negativer Nachrichten und Beleidigungen.

Vermutlich kamen all diese Nachrichten von wütenden Wettern, die frustriert waren, nachdem Paire gegen Kwon verloren hatte. Nachdem er mehrere Screenshots gepostet hatte, fragte Paire seine Follower auf Französisch: „Ist das normal für dich?“

Paire hatte seine Chancen gegen Kwon

Nach verlorenem ersten Satz startete Paire mit einer frühen 2:0-Führung in den zweiten Satz.

Seine Führung war jedoch nur von kurzer Dauer, als Kwon die Break im dritten Spiel wiedererlangte. Paire hatte im 10. Spiel vier Set Points bei Kwons Aufschlag, konnte aber nicht konvertieren. Paire zahlte den Preis für die Verschwendung seiner Set Points, als Kwon den Franzosen im 11.

Spiel brach und im folgenden Spiel für das Match aufschlug. Es war Paires 10. Niederlage in Folge auf ATP-Ebene. Nach der Niederlage in der ersten Runde von Monte Carlo sagte Paire, seine Kämpfe auf dem Platz seien mental gewesen.

"Nein, ich habe kein Wort dafür. Ich sehe nur, was passieren muss, damit ich einen Set Point gewinne. Ich brauche den Fehler des Gegners, sonst kann ich nicht gewinnen. Bei all den letzten Matches, die ich gespielt habe, war ich auf und wollte sie fast gewinnen, aber am Ende verlor ich sie", sagte Paire nach der Niederlage gegen Lorenzo Musetti in Monte Carlo.

In Estoril kam es erneut zu Paires mentalen Kämpfen, als er vier Set Points gegen Kwon verschwendete. „Ich habe mir diese Fragen vorher nicht gestellt“, erklärte Paire. „Schade, denn ich fühle mich körperlich gut und mein Tennis ist gut. Aber wenn ich auf dem Platz bin, fühle ich mich schwer, ich fühle mich müde. Das ist es, was hart ist."

Benoit Paire
SHARE