Genie Bouchard entschuldigt sich bei Uber-Fahrer nach unheimlicher Interaktion

Tennis: Eugenie Bouchard: "Mein Fehler, Todd."

by Fischer P.
SHARE
Genie Bouchard entschuldigt sich bei Uber-Fahrer nach unheimlicher Interaktion

Die ehemalige Wimbledon-Finalistin Eugenie Bouchard hat sich öffentlich bei einem ihrer Uber-Fahrer wegen ihrer gruseligen Textnachricht entschuldigt. Eugenie Bouchard teilte die Nachricht, die sie an ihren Uber-Fahrer Todd geschickt hatte, auf Instagram.

"Ich sehe dich", lautete Eugenie Bouchards Nachricht an den Fahrer. "Warum bin ich so unheimlich zu meinen Uber-Fahrern - mein Fehler, Todd", schrieb Bouchard auf Instagram. Bouchard lässt ihre Fans gerne an wichtigen Momenten ihres Lebens teilhaben, und für viele ist sie eine der schönsten Tennisspielerinnen in der Geschichte des Tennissports.

Ähnlicher Artikel: Ist Genie Bouchard die schönste Tennisspielerin?

Eugenie Bouchard ist zurück auf dem Tennisplatz

Eugenie Bouchard feierte bei den diesjährigen US Open ihr Comeback auf der WTA-Tour, wo sie nach langer Wettkampfpause ihren ersten Sieg errang.

Nach Angaben von Eugenie Bouchard hat sie bei den US Open eine ihrer geschützten Ranglisteneinträge verwendet. "Aufgrund meiner Schulteroperation kann ich nur eine begrenzte Anzahl von geschützten Ranglisteneinträgen (PR) vornehmen.

So sehr ich Wimbledon liebe und es traurig finde, es auszulassen, so macht es doch keinen Sinn, einen geschützten Ranglisteneintrag bei einem Turnier ohne Ranglistenpunkte zu verwenden. Ich muss weise wählen und meine geschützten Ranglisteneinträge bei Turnieren nutzen, die mir helfen, wieder dorthin zu kommen, wo ich sein möchte.

Ich setze mein Training bzw. meine Reha fort und plane, noch in diesem Sommer in den Wettkampf zurückzukehren. Ich werde nun meine beiden geschützten Ranglisteneinträge für die US Open und die Australian Open nutzen", sagte Eugenie Bouchard.

Zuletzt spielte Eugenie Bouchard bei den Korea Open, wo sie in der ersten Runde gegen Tatjana Maria verlor (7:6, 7:6). Die Kanadierin kündigte auch ihre Teilnahme an den Transylvania Open an, an denen auch die Grand-Slam-Siegerinnen Emma Raducanu und Barbora Krejcikova teilnehmen werden. Eugenie Bouchard muss jedoch die Qualifikation durchlaufen.

Eugenie Bouchard
SHARE