Dominic Thiem hat 2022 noch zwei Events vor sich



by   |  LESUNGEN 879

Dominic Thiem hat 2022 noch zwei Events vor sich

Dominic Thiem kündigte das Ende seiner Saison 2022 an und kündigte an, dass er in Vorbereitung auf das nächste Jahr beim Diriyah Tennis Cup in Saudi-Arabien und der World Tennis League in Dubai spielen wird.

„Hallo zusammen. Nach der Heimniederlage in dieser Woche ist meine offizielle ATP-Saison vorbei. Die letzten zwei Jahre waren hart, aber ich bin so froh und dankbar, dass es in die richtige Richtung geht. Ohne all eure Unterstützung während dieser ganzen Zeit wäre mein Comeback nicht möglich“, schrieb Thiem auf Twitter.

"Außerdem möchte ich allen meinen Partnern danken, die mich in guten und schlechten Zeiten unterstützen. Jetzt ist es Zeit, sich auszuruhen und sich auf die Saison 2023 vorzubereiten. In Vorbereitung auf das nächste Jahr werde ich den Diriyah Tennis Cup in Saudi-Arabien spielen und." der World Tennis League in Dubai.

Ich freue mich darauf und hoffe, viele Fans dort zu sehen."

Djokovic und Swiatek spielen in der World Tennis League

Novak Djokovic, Iga Swiatek und Nick Kyrgios sind nur einige der großen Namen, die zwischen dem 19.

und 24. Dezember 2022 bei einem neuen Tennis-Event in Dubai antreten werden. Neben Thiem, Djokovic, Swiatek und Kyrgios haben auch andere Spieler ihre Teilnahme zugesagt. Unter ihnen sind Simona Halep, Elena Rybakina und Alexander Zverev.

„Dieses neue Event ist aufregend, daran besteht kein Zweifel“, sagte Djokovic in einer WTL-Pressemitteilung. „Ich liebe es, in Dubai zu spielen, ich hatte dort im Laufe der Jahre viel Erfolg und genieße die Fans wirklich.

Das ist etwas anderes, und es wird großartig, ein Teil davon zu sein.“ Auch Iga Swiatek sprach über das Event: „Mir gefällt es am besten, wenn Tennis Menschen verbindet und echte Unterhaltung ist.

Wenn es mit einer großartigen Show und Musik kombiniert wird, ist es noch besser, und das ist der Grund, warum ich mich freue, der diesjährigen World Tennis League beizutreten. Ich freue mich, dass wir zusammen mit anderen Spitzenspielern Tennis als Spaß einem neuen Publikum näher bringen werden. Ich kann es kaum erwarten!"